Die Fasnet ist vorbei – doch eigentlich sorgt seit mehr als 20 Jahren die Mundelfinger Dorfcomedy-Bühne Am-Vieh-Theater dafür, dass es auch nach Aschermittwoch für Menschen mit einem Faible für herzhaften Spaß etwas zu lachen gibt. Eigentlich! Denn jetzt sorgen gleich mehrere Baustellen auf der doch schon seit zwei Jahrzehnten hindernisfreien Terminstrecke der Bühne dafür, dass die Planungs-Ampel auf Rot springt.

Das könnte Sie auch interessieren

Schon im Herbst hatten die Komödianten mit Kultstatus vier Vorstellungen absagen müssen. Einer aus ihren Reihen laborierte an einer Herzmuskelentzündung und der Arzt empfahl, sich nicht ins ja doch zuweilen strapaziöse Scheinwerferlicht zu stellen.

Doch die schon bei den Besuchern liegenden 600 Tickets sollten winterhart sein; für den 5., 6., 12. und 13. April 2019 waren Ersatzvorstellungen angesetzt. Bis vor wenigen Tagen keimte auch die Hoffnung, diese absolvieren zu können. Gleichzeitig – am 13. April – hätte der Vorverkauf für die beiden Staffeln des Jahres 2019 stattgefunden. Denn der Patient hat das Okay seines Doktors in der Tasche, könnte wieder in die Kulissen steigen. Nun aber beweist ein anderer Akteur der Bühne, dass die Fünf, die doch als ausgewiesene Experten der guten Laune gelten können, sich von unüberbrückbaren Terminproblemen die Laune mal verderben lassen müssen. Ein eigentlich eher leichter operativer Eingriff muss zwingend auf einen Termin gelegt werden, der mitten auf der Frühlingsstaffel-Strecke liegt.

Das könnte Sie auch interessieren

Das hat jetzt die Comedy-Bühne dazu bewogen, das komplette Termin-Konstrukt des Frühlings aufzulösen und alle Aufführungen – die vier Nachhol-Termine des Herbstes und die komplette Staffel danach – auf den Herbst zu verschieben. Die ursprünglich im April angesetzten Nachhol-Termine aus dem Herbst 2018 finden jetzt statt am 18., 19., 25. und 26. Oktober.

Und nun hofft man im Am-Vieh-Theater auf die Rückkehr der einstigen Verhältnisse, wonach über mehr als zwei Jahrzehnte hinweg trotz vielfacher Beanspruchungen und wiederholter Grippewellen niemals eine Vorstellung abgesagt oder ein Schauspieler seine Rolle verwaisen lassen musste.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €