Die Probleme mit den Zerstörungen an der Realschule scheinen kein Ende zu nehmen. Abermals ist dort etwas zu Bruch gegangen. Wie Hausmeister Mathias Gasser sagt, seien dieses Mal zwei Scheiben im Eingangsbereich der Schule zerschlagen oder eingeworfen worden. Gerade am Wochenende sei es, dass es auf dem Schulhof eskaliere.

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht das erste Mal

Es ist nicht der erste Vorfall in diesem Jahr, mit dem der Hausmeister zu tun hat. Bereits im Juni trieben Störenfriede im Schulhof ihr Unwesen, rissen Stühle und Tische aus ihrer Verankerung im Boden. Wie Gasser damals sagte, werde jeder Vorfall auch der Polizei gemeldet.

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €