In der SPD-Fraktion des Blumberger Gemeinderats gab es den angekündigten Wechsel. Die erst bei der Kommunalwahl 2014 gewählte Daniela Schüle hatte aus beruflichen Gründen ihr Ausscheiden beantragt, weil sie beim Kinder- und Familienzentrum Villingen-Schwenningen eine neue Aufgabe hat und öfters länger arbeiten müsse. Als Angestellte des KiFaz hatte Schüle zuletzt das Blumberger Jugendhaus geleitet. Die Stadt hatte den Vertrag mit dem KiFaz als Betreiber des Jugendhauses aber zum Jahresende gekündigt, sie will für die mobile Jugendarbeit ab diesem Jahr einen Streetworker einsetzen. Der Gemeinderat stellte das Ausscheiden fest und besetzte danach die Ausschüsse und Gremien neu.

Neu vereidigt wurde gestern die Ärztin Jutta Zöllner. Bürgermeister Markus Keller nahm ihr den Amtseid ab, begrüßte sie als neues Mitglied und übergab ihr gleich den Ordner mit dem Haushaltsentwurf 2018 und das obligatorische Tablet. Zöllner war bereits von Juni 1994 bis Oktober 1999 im Gemeinderat sowie von Januar 2003 (Nachrückerin für Hermann Zeller) bis Juni 2006. Im Gemeinderat ist es in dieser Amtsperiode der dritte Wechsel nach Georg Schloms für Joachim Jakob und Viktor Frick für Thomas Pfeiffer.