Pünktlich zur warmen Jahreszeit ist Radolfzell um ein Freizeitangebot reicher geworden: Am Ufer in der Karl-Wolf-Straße können Kinder unter sechs Jahren künftig einen Kids Bike Loop nutzen, also eine Fahrbahn für Lauf- und Fahrräder aus Kies mit kleinen Einbauten. Erstellt wurde diese von Mitarbeitern der Technischen Betriebe, denen Oberbürgermeister Simon Gröger bei der Einweihung für ihren Einsatz dankte. Die Bahn ist neben dem Spielplatz zu finden, auf dem ehemals die Kegelbahn des Eisenbahner-Sportvereins (ESV) stand.

Mit der Strecke wird nicht nur die brachliegende Fläche einer sinnvollen Nutzung zugeführt, sie soll auch als Ausweichmöglichkeit dienen, damit es am Skateplatz nicht zu Konflikten zwischen Kindern und älteren Nutzern kommt. Wie Simon Gröger erzählte, sei vom Jugendgemeinderat von solchen bereits berichtet worden.

Bild: Marinovic, Laura

Erdwall als Abgrenzung zu den Bahngleisen

Eigentlich war die Radstrecke baulich bereits im vergangenen Jahr fertiggestellt worden, laut Philipp Feldschmid von der Abteilung Landschaft und Gewässer sei aber mit der Bepflanzung bis zum Frühjahr gewartet worden. Denn ein Erdwall grenzt den Kids Bike Loop von den dahinter liegenden Bahngleisen ab, darin sind Gräser eingesetzt worden. Noch bedeckt die Begrünung die Erde aber nur spärlich. „Die Bepflanzung muss sich erst noch entwickeln“, erklärte Feldschmid. Hinter dem Wall sorgt ein Zaun für zusätzlichen Schutz, bei dessen Finanzierung habe sich die Deutsche Bahn beteiligt.

Dabei handelt es sich beim Kids Bike Loop um keine dauerhafte Einrichtung: „Es ist jetzt erst einmal eine Interimslösung für die nächsten Jahre“, kündigte Wolfgang Keller, Leiter der Abteilung Landschaft und Gewässer, an. Was schlussendlich aus dem ESV-Gelände werden soll, sei aber noch unklar. „Es soll aber ein Freiraum bleiben.“

Um für die Sicherheit zu sorgen, wird ein Mitarbeiter der TBR den Platz regelmäßig kontrollieren. „Der macht dann Sichtkontrollen und geht durch, ob er etwas feststellt“, erklärt Daniel Hepf, Leiter der TBR. Zudem finde einmal jährlich eine Tüv-Prüfung statt.

Das könnte Sie auch interessieren