Schwer verletzt wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr. Laut Polizei wollte ein 59-jähriger Mercedes-Fahrer von der Hasemannstraße nach links in die Bahnhofstraße abbiegen, wobei er einen talwärtsfahrenden 48-jährigen Fahrradfahrer auf der Bahnhofstraße übersah.

Das könnte Sie auch interessieren

Radfahrer prallt gegen das Auto

Der Radfahrer prallte gegen eine Seite des Autos, rutschte über Motorhaube und Windschutzscheibe und kam auf der Straße zum Liegen. Hierbei verletzte sich der Mann schwer und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Unfall entstand außerdem ein Schaden in Höhe von rund 3000 Euro. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €