Auf der B 33 hat sich am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Die Frau wollte offenbar von Peterzell aus kommend auf die Bundesstraße in Richtung Villingen-Schwenningen einbiegen. Auf der Kreuzung kollidierte sie mit einem bulgarischen LKW, der die Front des Wagens erfasste und völlig zerstörte.

Die Verkehrspolizei begutachtet den LKW, der mit dem schwarzen Fahrzeug zusammengestoßen ist.
Die Verkehrspolizei begutachtet den LKW, der mit dem schwarzen Fahrzeug zusammengestoßen ist. | Bild: Kevin Rodgers
Bild: Kevin Rodgers

Die Frau wurde bei der Kollision schwer verletzt. Die Person war nicht eingeklemmt und wurde nach Angaben der Feuerwehr in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst ohne technische Hilfsmittel über ein sogenanntes Spineboard, ein Rettungsbrett, aus dem Fahrzeug befreit. Außerdem musste die Brandgefahr eingedämmt werden und ausgelaufene Flüssigkeiten gebunden werden. Die Frau wurde noch vor Ort von den herbeigeeilten Notärzten und Rettungskräften versorgt und anschließend in die Klinik gebracht.

Nach der Kollision mit dem Sattelzug ist der Opel völlig zerstört.
Nach der Kollision mit dem Sattelzug ist der Opel völlig zerstört. | Bild: Kevin Rodgers

Über die Unfallursache konnten die Beamten vor Ort noch keine Angaben machen. An der Kreuzung ist eine Ampel installiert, deren kurze Schaltzeiten in der Vergangenheit bereits von einigen Peterzeller Ortschaftsräten kritisiert wurden. In den Unfall war außerdem ein weiteres Auto verwickelt, an dem Blechschaden entstand.

Dieser Kombi war ebenfalls an dem Unfall beteiligt.
Dieser Kombi war ebenfalls an dem Unfall beteiligt. | Bild: Kevin Rodgers

Die Feuerwehren aus St. Georgen und Peterzell waren nach eigenen Angaben mit insgesamt 29 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Außerdem war der Rettungsdienst mit elf Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Die Polizei sicherte die Unfallstelle mit sieben Beamten und vier Fahrzeugen. Die Bundesstraße blieb den ganzen Vormittag über gesperrt. Der Verkehr wurde über die Mühlwiesenstraße umgeleitet.

Der Verkehr wurde an von der Ampel über die Mühlbachstraße umgeleitet
Der Verkehr wurde an von der Ampel über die Mühlbachstraße umgeleitet | Bild: Kevin Rodgers