Die Coronazahlen sind weiter rückläufig: Aktuell sind im Kreis laut Gesundheitsamt 751 Personen mit Covid-19 infiziert, das ist ein Rückgang von 13 Fällen. Am Donnerstag, 13. Mai. hat das Gesundheitsamt 8302 Fälle gemeldet, die bereits wieder gesund sind, das sind 72 Fälle als am Vortag. Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle liegt bei 9251 (plus 59 Fälle zum Vortag). Keine Änderung gibt es bei den Todesfällen, diese liegen bei 198. Erfreulich hat sich die Inzidenzzahl entwickelt, sie lag laut Landesgesundheitsamt am Mittwoch bei 179,3 (Dienstag 227).

Das könnte Sie auch interessieren

Auch im Schwarzwald-Baar-Kreis nehmen die Fälle der nachgewiesenen Mutationen des Coronavirus zu. Von den aktuell 751 an Covid-19 Infizierten sind 522 Fälle mit einer Mutation nachgewiesen. Fast ausschließlich handelt es sich um die britische Variante B1.1.7.

In dem von der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) betriebenen zentralen Corona-Abstrichzentrum am Standort Hallerhöhe in Schwenningen wurde am Mittwoch, 10. Mai von 91 Personen ein Abstrich für einen PCR-Labortest genommen.

Von den bisher bestätigten Fällen wurden folgende Zahlen in den Städten und Gemeinden des Landkreises gemeldet: