Neben der alten zweispurigen Straße sind bereits die beiden neuen Spuren zu erkennen, die dann nach Abschluss der Bauarbeiten zu einer vierspurigen Straße werden sollen. „Es ist aber noch einiges zu tun“, erklärt Roland Rießle, der in der Donaueschinger Außenstelle des Regierungspräsidiums Freiburg den Bundesstraßenausbau betreut. Die Ausschreibung für die Leitplanken und die Beschilderung sei bereits erfolgt. Und auch sonst stehen noch einige Arbeiten aus.

Das könnte Sie auch interessieren

„Wenn alles gut läuft, sind wir Ende 2020 mit dem südlichen Abschnitt fertig“, erklärt Rießle.

Der Verkehr fließt auf den beiden Spuren der Bestandsfahrbahn. Links liegt das Asphaltband der neuen Doppelspur.
Der Verkehr fließt auf den beiden Spuren der Bestandsfahrbahn. Links liegt das Asphaltband der neuen Doppelspur. | Bild: Müller, Roger

Wenn die Genehmigung vom Bund rechtzeitig eintrifft, könnte zeitgleich mit dem südlichen Abschnitt auch die Lärmschutzwand fertiggestellt werden, die das Hüfinger Wohngebiet „Auf Hohen“ zukünftig von vierstraßigen Bundesstraße abschirmen soll und die eigentlich schon vor dem Ausbau hätte erreichtet werden sollen.

Auch im Nordabschnitt wird gebaut

Aktuell wird aber auch schon am nördlichen Teil gebaut. Dort entsteht bereits die zweite Brücke über die Donau, die bis September abgeschlossen sein soll. Der komplette nördliche Abschnitt wird allerdings erst im Jahr 2021 abgeschlossen sein.

Alte Fahrbahn muss saniert werden

Wer dann auf freie Fahrt auf der vierspurig ausgebauten Bundesstraße hofft, der irrt: „Anschließend müssen wir noch die alte Fahrbahn sanieren“, erklärt Rießle. Und hier muss auch noch die alte Donaubrücke ersetzt werden. Eine endgültige Fertigstellung der Bundesstraßen-Dauerbaustellen wird dann wohl erst für das Jahr 2024 möglich sein.

Das Luftbild zeigt im Vordergrund die Abzweigung auf die B 31. Die Ausfahrt führt über die neue Doppelspur.
Das Luftbild zeigt im Vordergrund die Abzweigung auf die B 31. Die Ausfahrt führt über die neue Doppelspur. | Bild: Müller, Roger

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.