Frederickstag: Zusammen mit Bettina Scheu und Mirjam Sauter von den Landfrauen und mit Unterstützung von Xenia Rösch erlebten die Grundschulkinder aus Kommingen, Nordhalden und Neuhaus einen unterhaltsamen Frederickstag. Zuerst wurde die Geschichte der kleinen Hexe vorgelesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Anschließend durfte sich jedes Kind einen Kürbis aussuchen und bemalen oder bekleben – der Fantasie war dabei freien Lauf gelassen, ob er Haare, Federn oder Perlen bekam. Der Spielplatz wurde bei dem herrlichen Wetter ebenfalls genutzt. 

Zusammen mit Bettina Scheu und Mirjam Sauter von den Landfrauen und mit Unterstützung von Xenia Rösch erlebten die Grundschulkinder aus Kommingen, Nordhalden und Neuhaus einen unterhaltsamen Frederickstag. Zuerst wurde die Geschichte der kleinen Hexe vorgelesen. Anschließend durfte sich jedes Kind einen Kürbis aussuchen und bemalen oder bekleben – der Phantasie war freien Lauf gelassen, ob er Haare, Federn oder Perlen bekam. Der Spielplatz wurde bei dem herrlichen Wetter ebenfalls genutzt. Bild: Gernot Suttheimer
Zusammen mit Bettina Scheu und Mirjam Sauter von den Landfrauen und mit Unterstützung von Xenia Rösch erlebten die Grundschulkinder aus Kommingen, Nordhalden und Neuhaus einen unterhaltsamen Frederickstag. Zuerst wurde die Geschichte der kleinen Hexe vorgelesen. Anschließend durfte sich jedes Kind einen Kürbis aussuchen und bemalen oder bekleben – der Phantasie war freien Lauf gelassen, ob er Haare, Federn oder Perlen bekam. Der Spielplatz wurde bei dem herrlichen Wetter ebenfalls genutzt. | Bild: Gernot Suttheimer
Das könnte Sie auch interessieren