Ein 62-Jähriger fuhr gegen 12.45 Uhr mit einem Sattelzug in Fahrtrichtung Überlingen. Laut einer Mitteilung der Polizei scherte er etwa einen Kilometer vor der Abfahrt Stockach-West nach links aus. Der Fahrer eines dort fahrenden BMW wich nach links aus, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei prallte das Auto gegen die Mittelleitplanke.

Der Mann im Lastwagen fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Der Geschädigte folgte dem Lastwagen und informierte die Polizei. Eine Polizeistreife konnte den 62-Jährigen schließlich auf der B 31 auf dem Parkplatz Birkenau kontrollieren und stellte fest, dass er alkoholisiert war.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Konstanz wurde der Führerschein des Lastwagens-Fahrers beschlagnahmt, eine Blutentnahme angeordnet und eine Sicherheitsleistung erhoben, da er keinen Wohnsitz in Deutschland hat. Der 62-jährige Mann wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrerflucht angezeigt.