Jetzt geht es früher los, als gedacht: Die neue Serie "Nachtschwestern", in der Marc Dumitru mitspielt, ist ab Dienstag, 30. April, zu sehen. Ursprünglich war die Ausstrahlung später im Jahr vorgesehen. Der Schauspieler, der in Mahlspüren im Tal aufgewachsen ist, freut sich sehr darauf. Er sei "ultraaufgeregt", sagt er. Da Marc Dumitru neben dem Schauspielern und Moderieren auch als Redakteur die Programmablaufplanung des kleinen Senders NOW macht, der zur Mediengruppe RTL Deutschland gehört, erlebte er viel vom Marketing der neuen RTL-Serie mit. "Ich hatte Ablenkung durch den Job im Büro, aber dort sprechen mich auch viele darauf an", erzählt er.

Marc Dumitru als Dr. Jan Kühnert in der Serie Nachtschwestern. Bild: MG RTL D / Benno Kraehahn
Marc Dumitru als Dr. Jan Kühnert in der Serie Nachtschwestern. Bild: MG RTL D / Benno Kraehahn | Bild: BENNO KRAEHAHN

Der 33-Jährige und seine Frau Kristina konnten bereits die ersten Folgen anschauen. Seine Familie in Mahlspüren im Tal durfte auch schon erste Ausschnitte sehen. "Kristina und meine Eltern finden es super", sagt er. "Meine Mama muss lachen, wenn sie mich so böse sieht." In der Serie hat Marc Dumitru die Rolle von Doktor Jan Kühnert, dem Sohn des Chefarztes. Kühnert sei ein garstiger Typ, der sich ins bestmögliche Licht rücken und beweisen will, umschreibt der 33-Jährige. "Trotzdem hat Doktor Jan Kühnert etwas, das die Leute fasziniert."

Für den Arzt deute sich in der Serie eine Romanze an. "Kristina findet es sehr lustig. Von Eifersucht keine Spur", erzählt er. Das liege daran, dass sie aus eigener Erfahrung als Schauspielerin bei "Das Haus Anubis" wisse, wie romantische Szenen ablaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Und was macht Marc Dumitru am Dienstagabend? Er würde sich die TV-Premiere eigentlich gerne live anschauen, wisse aber noch nicht, ob er es schaffe: "Da schaut man im besten Fall gemeinsam mit mehreren Millionen Menschen." Denn um die Serie anzuschieben, sei diese am Dienstag um 21.15 Uhr in ein GZSZ-Special von 19.40 Uhr bis Mitternacht eingebunden.

Die Dreharbeiten zur neuen RTL-Serie "Nachtschwestern" laufen. In den Hauptrollen (von links): Marc Dumitru als Dr. Jan Kühnert, Sila Sahin als Samira Akgün, Mimi Fiedler als Nora Altmeyer, Ines Kurenbach als Ella Fink, Nassim Avat als Karim Asfari, Valerie Huber als Kiki Schmitz und Oliver Franck als Dr. Sebastian Sander. Bild: MG RTL D / Christoph Assman
Die Dreharbeiten zur neuen RTL-Serie "Nachtschwestern" laufen. In den Hauptrollen (von links): Marc Dumitru als Dr. Jan Kühnert, Sila Sahin als Samira Akgün, Mimi Fiedler als Nora Altmeyer, Ines Kurenbach als Ella Fink, Nassim Avat als Karim Asfari, Valerie Huber als Kiki Schmitz und Oliver Franck als Dr. Sebastian Sander. Bild: MG RTL D / Christoph Assman | Bild: Drehstart

Inzwischen haben sich für Marc Dumitru auch noch weitere neue Rollen ergeben. Er spielt in einer Folge von "Soko Köln" mit und hat eine Episoden-Hauptrolle als Familienangehöriger in der sechsten Staffel von "Bettys Diagnose" (beide ZDF, noch keine Sendetermine). "Ich weiß nicht, ob es an Nachtschwestern liegt, aber es ist gut, wenn man bei den Leuten auf dem Schirm ist", sagt er dazu, dass er diese beiden Rollen bekommen hat.

Premiere: "Nachtschwestern" mit Marc Dumitru ist am Dienstag, 30. April, erstmals um 21.15 Uhr auf RTL zu sehen. Ab dem 7. Mai läuft die Serie dann immer dienstags um 20.15 Uhr. Die erste Staffel hat zehn Folgen.