Die Steuerungsgruppe der Museumsnacht Hegau-Schaffhausen, bestehend aus den Städten Singen, Schaffhausen, Neuhausen am Rheinfall und Stein am Rhein, sowie dem Kanton Schaffhausen und dem Verein Agglomeration Schaffhausen, sagen die diesjährige Austragung der Museumsnacht ab. Die teilen die Veranstalter in einer Pressemitteilung mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Aufgrund der in Deutschland und der Schweiz von den jeweiligen Behörden verfügten Anordnungen und Empfehlungen von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus kann die grenzüberschreitende Kunst- und Kulturveranstaltung nicht durchgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Museumsnacht verzeichnet jährlich rund 25‘000 Besuche in rund zehn Städten und Gemeinden mit bis zu 80 Veranstaltungsorten. Viele Kunstbegeisterte besuchen während des Abends mehrere Veranstaltungen in verschiedenen Gemeinden auf beiden Seiten der Grenze. Aufgrund der Gesamtzahl an Teilnehmenden und ihrer Reisetätigkeit wäre die Durchführung von effektiven Schutzmaßnahmen, insbesondere für ältere Personen bzw. für Personen die verschiedenen Risikogruppen angehören, nicht gewährleistet.

Das könnte Sie auch interessieren

Gemeinsam sehen die Veranstalter der Museumsnacht Hegau-Schaffhausen einer Durchführung am Samstag, 18. September 2021 optimistisch entgegen.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.