Es summt und blüht in Radolfzell: Die Stadt setzt sich derzeit für eine naturnahe Umgestaltung von Blühflächen ein. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, haben die Technischen Betriebe und das damalige Umweltamt bereits im Jahr 2011 damit begonnen, öffentliche Plätze mit Pflanzen zu begrünen, die gut an die jeweiligen Standorte angepasst sind. Diese nachhaltige Gestaltung soll nun fortgesetzt werden – auch mit dem Einsatz von regional gezogenen Pflanzen.

Am Ufer neben dem Wasserspielplatz zeigen sich die Umgestaltungsmaßnahmen der Stadt
Am Ufer neben dem Wasserspielplatz zeigen sich die Umgestaltungsmaßnahmen der Stadt | Bild: Marinovic, Laura

Bepflanzt wurden mit diesen unter anderem der Waldhaus-Kreisel zwischen der Haselbrunn- und der Schützenstraße. Obwohl dieser bereits im Jahr 2017 von den Mitarbeitern der Technischen Betriebe umgestaltet wurde, haben die Wildstauden dort einige Zeit gebraucht, um ihre volle Pracht zu entwickeln. Mittlerweile stehen sie jedoch in voller Blüte und ziehen zahlreiche Insekten an. Ebenfalls naturnah umgestaltet wurden der BEZ-Kreisel, der DRK-Kreisel und der Schoch-Kreisel an der Landstraße 220.

Video: Marinovic, Laura

Aber auch an anderen Stellen in der Stadt ist die naturnahe Bepflanzung zu finden. So wurden zum Beispiel am öffentlichen Grillplatz in der Karl-Wolf-Straße neben dem Yachtclub mehrere Hügelbeete mit Gräsern bepflanzt und von abgesägten Baumstämmen eingefasst. Ebenfalls in Seenähe sind neben dem Wasserspielplatz Wildstaudenarten wie Glockenblumen, Taubenskabiose und Zittergras zu bewundern.

Auch am Grillplatz neben dem Yachtclub blüht es
Auch am Grillplatz neben dem Yachtclub blüht es | Bild: Marinovic, Laura

Besonders eindrucksvoll kommt die Umgestaltung der Blühflächen allerdings im Radolfzeller Stadtgarten zur Geltung: auf den Beeten entlang der Wege blühen zahlreiche Stauden. Wer sich für die Bepflanzung interessiert, findet außerdem drei Informationstafeln, die über die Umgestaltungsmaßnahmen und einige der zahlreichen Pflanzen informieren.

So schön blüht es derzeit im Radolfzeller Stadtgarten. Entlang der Wege sind zahlreiche Pflanzen zu bewundern
So schön blüht es derzeit im Radolfzeller Stadtgarten. Entlang der Wege sind zahlreiche Pflanzen zu bewundern | Bild: Marinovic, Laura

Naturnahe Wiesenpflege findet derzeit im Mettnaupark statt: Wie im vergangenen Jahr auch stehen dort Ziegenböcke des Naturguts Sallinger aus Allensbach. Auf einer umzäunten Wiesenfläche halten sie die Pflanzen kurz und bieten zeitgleich Unterhaltung für vorbeikommende Spaziergänger. Schatten spendet ihnen ein Unterstand.

Im Mettnaupark und am Mettnaustadion dient eine Gruppe Ziegen als natürlicher Rasenmäher
Im Mettnaupark und am Mettnaustadion dient eine Gruppe Ziegen als natürlicher Rasenmäher | Bild: Marinovic, Laura