Beim Musikverein Orsingen stehen große Ereignisse an: Der Verein wurde 1897 gegründet und feiert somit im kommenden Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Das Vorstands-Team um Präsident Andreas Fritschi plant unter anderem ein Festwochenende in Verbindung mit dem Verbandsmusikfest, welches im Blasmusikverband Hegau-Bodensee alle vier Jahre stattfindet.

Verein nutzt Zelt der Gewerbeschau

Da im nächsten Jahr auch der Gewerbeverein Orsingen-Nenzingen wieder seine Gewerbeschau abhält und dafür von den örtlichen Vereinen ein großes Zelt aufgebaut wird, dachten sich die Verantwortlichen des Musikvereins: „Das könnten wir auch nutzen, dann steht es einfach eine Woche länger.“ So ging es los.

Sie seien dann auf den Gewerbeverein zugegangen und wären dort gleich auf Zustimmung gestoßen, erzählt Andreas Fritschi. „Die Gewerbeschau findet immer am Muttertags-Wochenende statt. Muttertag ist im nächsten Jahr am 8. Mai. Damit war klar: Wir feiern ein Wochenende später, also vom 13. bis 15. Mai unser Jubiläum und verbinden das Ganze mit einem Verbandsmusikfest.“

Handwerkerhock am Freitag, 13. Mai

Während der langen Monate, in denen durch die Corona-Pandemie Stillstand herrschte, war der Vorstand sehr aktiv. Oliver Sauter berichtet: „Wir haben permanent die Planung vorangetrieben, das Gerüst steht komplett.“ Bereits im März 2022 wird es zum Festauftakt einen Stehempfang für geladene Gäste geben. Je nach Anzahl der Gäste soll dieser im Dorfgemeinschaftshaus oder in der Kirnberghalle in Orsingen über die Bühne gehen.

Der Plan für das Mai-Wochenende sieht so aus: Der Freitag, 13. Mai, startet mit einem Handwerkerhock, bei dem eine Blaskapelle Unterhaltungsmusik spielen wird. Ab 20 oder 20.30 Uhr steigt eine Partynacht mit der Froschenkapelle Radolfzell. Am Samstag sind im Rahmen des Verbandsmusikfests Wertungsspiele in der Kirnberghalle, der Rebberghalle in Nenzingen sowie in der Roßberghalle in Wahlwies vorgesehen. „Die Reservierungen hat der Verband schon vorgenommen. Wir sind dann für die Organisation vor Ort zuständig“, erklärt Andreas Fritschi.

Vertrag mit Egerländern steht

Schon heute freut er sich auf den Samstagabend. „Da haben wir ‚Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten – Das Original‘ engagiert. Das mit ihnen eines der erfolgreichsten Blasorchester der Welt nach Orsingen kommt, ist für uns etwas ganz Besonderes.“ Den Abend will der Verein bald groß bewerben. „Die Verträge sind schon unter Dach und Fach, aber momentan sind wir noch etwas in Sorge wegen Corona“, sagt Fritschi. Finanziert werden soll diese Veranstaltung über den Eintritt und durch Sponsoren.

Auf die Frage, ob das bekannte Orchester sowieso in der Gegend sei und nur einen Abstecher nach Orsingen mache, sagt Fritschi: „Nein, die kommen extra für uns her. Vom Management hieß es, sie würden gerne mal wieder in einem Festzelt spielen. Sonst sind sie ja eher in Stadthallen, das sind rein konzertante Auftritte.“

Volles Programm am Sonntag

Sonntag wird der Haupttag des Verbandsmusikfests. Auf einen ökumenischen Gottesdienst im Festzelt folgt ein Frühschoppen mit der Trachtenkapelle Oberteuringen, die auch beim 100. Geburtstag den Frühschoppen umrahmt hat. Ein Mittagessen schließt sich an, und nachmittags soll ein großer Festumzug mit allen Verbandskapellen und sonstigen Gruppierungen durch den Ort gehen.

Wer da genau mitmacht, ist noch nicht klar, die Abfrage beginnt erst im Herbst. Andreas Fritschi sagt: „Wir hoffen natürlich auf regen Zulauf, wissen aber jetzt noch nicht, war am Wertungsspiel oder am Umzug teilnimmt.“ Der Plan sieht weiter vor, dass am Ende ein Gesamtchor aller Orchester vor dem Zelt spielt und dann die Wertungsspielergebnisse bekanntgegeben werden. Den Festausklang soll ab 18 Uhr die Bauernkapelle Mindersdorf gestalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Das musikalische Festjahr ist damit aber noch nicht vorbei. Am 15. November nächsten Jahres veranstaltet der Musikverein Orsingen ein Wohltätigkeitskonzert mit dem Heeresmusikkorps Ulm. Wegen der Größe des Orchesters wird eine große Bühne benötigt – das Konzert soll deshalb in der Jahnhalle Stockach stattfinden.