Von 2021 bis 2024 wird das Seenachtfest von der Konstanzer Agentur Event Promotions gemeinsam mit MCE als Veranstalter durchgeführt. Dies ist das Ergebnis einer deutschlandweiten Ausschreibung, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Konstanz.

Wie die Stadt Konstanz mitteilt, fiel die Entscheidung zugunsten der Bietergemeinschaft Event Promotions und MCE, da sie sich eng an die vorgegebenen Kriterien in der Ausschreibung gehalten hat. Diese waren in einer Sitzung des Gemeinderats im Juli 2020 beschlossen worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Die beschlossenen Kriterien der Ausschreibung für das sommerliche Großereignis in den Jahren 2021 bis 2024 erlauben den Veranstaltern auch das bekannte Finale mit Feuerwerk. Das bedeutet, dass das Feuerwerk als Höhepunkt des Seenachtfestes bestehen bleibt.

Es würden jedoch auch alternative Elemente zum Zuge kommen. Ebenso müssten klimafreundliche Alternativen fortlaufend geprüft werden. Die Besucherzahl von bis zu 45.000 soll sich ebenfalls auf dem bisherigen Niveau bewegen. Vor einem Jahr wurde über ein verkleinertes, nachhaltigeres Seenachtfest diskutiert – auch das Feuerwerk stand infrage.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch der Verein Kreuzlinger Seenachtfest hatte ein gutes Angebot zur Ausrichtung des Seenachtfestes auf deutscher Seite abgegeben. Gegenüber der Bietergemeinschaft Event Promotions und MCE sei er nur knapp unterlegen, heißt es in der Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €