Eine gemischte Streife der Eidgenössischen Zollverwaltung und der Bundespolizei musste am Donnerstag gegen 19.30 Uhr die Verfolgung eines Suzuki Swift aufnehmen, nachdem der Fahrer nach einer Kontrolle in Randegg die Flucht Richtung Gottmadingen ergriff.

Das könnte Sie auch interessieren

An der Kreuzung von Hilzinger- und Schaffhauser Straße konnte der Flüchtende zwar an einer roten Ampel gestoppt werden, entkam aber erneut. Er soll sich laut Polizei zunächst kooperativ gezeigt, dann aber plötzlich Gas gegeben haben. Ein neben dem Fahrzeug stehender Beamter sei dabei durch die geöffnete Fahrertür leicht verletzt worden, ein davor an der Ampel wartender Wagen wurde ebenfalls gerammt. Kurze Zeit später fanden Polizeibeamte nach Zeugenhinweisen das beschädigte Fahrzeug in einem Hinterhof an der Homberger Straße. Laut Polizei handelt es sich um einen Mietwagen mit Schweizer Zulassung.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Hinweise an die Verkehrspolizei Mühlhausen-Ehingen, Telefon (07733)9960-0.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €