Die Messegesellschaft – eine private GmbH – kann die Weihnachtsmärkte in Villingen und Schwenningen in diesem Jahr nicht veranstalten. Die SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH bedauert diese Entscheidung sehr, heißt es in einer Pressemitteilung. Die SMA begründet diesen Schritt mit der jetzigen schwierigen wirtschaftlichen Situation, die aus den Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus SARS-CoV-2 entstanden ist. Die Absage der Südwest Messe, zusätzliche Ausgaben wegen der Verschiebung der Jobs for Future, der Ausfall vieler geplanter Gastveranstaltungen auf dem Gelände der Messe VS treffen die SMA hart. Trotz erheblicher finanzieller Defizite wurden die Weihnachtsmärkte seit 2013 für die Stadt Villingen-Schwenningen organisiert. Wegen der angespannten Lage sei dies für 2020 nun nicht möglich, heißt es weiter.

Bisher zehntägige Märkte

Besucherinnen und Besucher erfreuten sich in den vergangenen Jahren an den festlich geschmückten Hüttendörfern, am Angebot der rund 100 Aussteller und am stimmungsvollen Bühnenprogramm. Für vorweihnachtliche Atmosphäre hatten an den jeweils zehn Tagen in beiden Teilen der Doppelstadt die großen Weihnachtskonzerte der Stadtmusiken sowie Bläsergruppen und Chöre gesorgt. Viele Akteure aus Kindergärten und Schulen stimmten die Menschen auf die schönste Zeit des Jahres mit Weihnachtsliedern, Tanz und Aufführungen ein.

Jetzt muss Stadt selbst ran

Die Weihnachtsmärkte in Villingen-Schwenningen ausfallen zu lassen, ist für die Stadtverwaltung keine Option. „Wir möchten unseren Bürgern und Gästen mit kleineren Märkten die Vorweihnachtszeit versüßen und stimmungsvolle Orte zum Genießen und Schlendern schaffen“, schlägt Oberbürgermeister Jürgen Roth vor. Die Stabsstelle Stadtmarketing steckt bereits in den Vorbereitungen für jeweils dreitägige, vorweihnachtliche Veranstaltungen in beiden großen Stadtbezirken – natürlich vorbehaltlich der Entwicklungen der Corona-Pandemie. „Auch wenn ich die Entscheidung der Messegesellschaft bedaure, kann ich diese natürlich nachvollziehen. In diesem Jahr läuft vieles anders als geplant, deshalb ist es vielleicht gerade jetzt an der Zeit, auch mal etwas anderes auszuprobieren. Ich bin guter Dinge, dass die beiden verkürzten Weihnachtsmärkte übers Wochenende viele Besucher anlocken werden“, so Roth.

In Villingen Kunsthandwerk

Im Stadtbezirk Villingen findet am 2. Adventswochenende von Freitag, 4. Dezember, bis Sonntag, 6. Dezember 2020, ein bunter, weihnachtlicher Adventsmarkt mit verschiedensten Ausstellern und kreativem, außergewöhnlichem Kunsthandwerk statt.

Schwenningen glüht

Im Stadtbezirk Schwenningen dreht sich am 3. Adventswochenende von Freitag, 11. Dezember, bis Sonntag, 13. Dezember, alles rund um das Thema ‚glühen‘. Es präsentieren sich Aussteller mit unterschiedlichsten weihnachtlichen Heißprodukten und weihnachtsmarkttypischen Speisen. Aber nicht nur die Getränke werden glühen, sondern auch die Innenstadt wird in stimmungsvollem Licht erstrahlen.

Teilnehmer gesucht

Sie sind an einer Teilnahme interessiert? Melden Sie sich gerne bei uns unter: stadtmarketing@villingen-schwenningen.de oder 07720 82-2348.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €