Beim Kaffeekonzert des Sinfonieorchesters im Komödiengarten hat einfach alles gepasst: Die Musiker waren blendend aufgelegt, die Sonne schien vom strahlend blauen Himmel und das Publikum freute sich über das Konzert des Blue Rondo-Quartetts
Schlagzeuger Oliver Felbinger gibt den Rhythmus an.
Bild: Hoffmann, Claudia

Schlagzeuger Oliver Felbinger gibt den Rhythmus an.

Glücklich, wer einen Schattenplatz im lauschigen Komödiengarten im Franziskaner-Kulturzentrum ergattert hat, auch die Musiker, vor allem Joe Kenney am Vibraphon, kamen gehörig ins Schwitzen.
Bild: Hoffmann, Claudia

Glücklich, wer einen Schattenplatz im lauschigen Komödiengarten im Franziskaner-Kulturzentrum ergattert hat, auch die Musiker, vor allem Joe Kenney am Vibraphon, kamen gehörig ins Schwitzen.

Die wunderbaren Klänge des Vibraphons kamen bei Melodien aus dem Musical „West Side Story“ voll zum Tragen. Das Vibraphon ist eine Weiterentwicklung des Marimbaphons mit abgestimmten Metallplatten und einer elektrisch angetriebenen Einrichtung am unteren Ende von Metallresonatoren, die durch gleichmäßiges Schließen und Öffnen eines Deckels einen Vibratoeffekt erzeugt. Es ist eines der klassischen Instrumente im Jazz.
Bild: Hoffmann, Claudia

Die wunderbaren Klänge des Vibraphons kamen bei Melodien aus dem Musical „West Side Story“ voll zum Tragen. Das Vibraphon ist eine Weiterentwicklung des Marimbaphons mit abgestimmten Metallplatten und einer elektrisch angetriebenen Einrichtung am unteren Ende von Metallresonatoren, die durch gleichmäßiges Schließen und Öffnen eines Deckels einen Vibratoeffekt erzeugt. Es ist eines der klassischen Instrumente im Jazz.

Das Publikum hat das kleine Konzert im Komödiengarten aus vollen Zügen genossen. „Endlich“, war von vielen Besuchern zu hören.
Bild: Hoffmann, Claudia

Das Publikum hat das kleine Konzert im Komödiengarten aus vollen Zügen genossen. „Endlich“, war von vielen Besuchern zu hören.

Otmar Mayer spielt im Sinfonieorchester normalerweise Horn, im Blue Rondo-Quartett glänzt er am Klavier.
Bild: Hoffmann, Claudia

Otmar Mayer spielt im Sinfonieorchester normalerweise Horn, im Blue Rondo-Quartett glänzt er am Klavier.

Joe Kenney ist ein Meister am Vibraphon, er spielt seit vielen Jahren im Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen mit und unterrichtet unter anderem an der Musikschule in Donaueschingen.
Bild: Hoffmann, Claudia

Joe Kenney ist ein Meister am Vibraphon, er spielt seit vielen Jahren im Sinfonieorchester Villingen-Schwenningen mit und unterrichtet unter anderem an der Musikschule in Donaueschingen.

Bild: Hoffmann, Claudia
Ein Nachteil der Outdoor-Konzerte sind gelegentlicher Wind, der die Noten durcheinander wirbelt. Aber wenn Besucher so engagiert mithelfen und sofort parat sind, um die Noten festzuhalten, kann das Konzert problemlos weiterlaufen.
Bild: Hoffmann, Claudia

Ein Nachteil der Outdoor-Konzerte sind gelegentlicher Wind, der die Noten durcheinander wirbelt. Aber wenn Besucher so engagiert mithelfen und sofort parat sind, um die Noten festzuhalten, kann das Konzert problemlos weiterlaufen.

Bild: Hoffmann, Claudia
Das Blue Rondo-Quartett mit Oliver Felbinger, Joe Kenney, Otmar Mayer und Fabian Huger.
Bild: Hoffmann, Claudia

Das Blue Rondo-Quartett mit Oliver Felbinger, Joe Kenney, Otmar Mayer und Fabian Huger.

Bild: Hoffmann, Claudia