VS-Tannheim (sk) Nachdem in der Nachsorgeklinik Tannheim ein begleitender Angehöriger eines Patienten an einem COVID-19-Erreger erkrankt ist, wird die Nachsorgeklinik Tannheim geräumt und geschlossen. Die Laborbestätigung ging am Montag, 16. März ein. Dies teilt das Landratsamt mit. Patienten, Begleitpersonen und Mitarbeiter werden für 14 Tage häuslich isoliert. Die Patienten, die sich noch in der Klinik aufhalten, werden von Angehörigen abgeholt. Die Klinik beabsichtigt, ihren Betrieb erst wieder ab dem 6. April aufzunehmen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €