Zu einem Garagenbrand musste die Feuerwehr am Dienstagnachmittag nach Obereschach ausrücken. Ein Elektrogrill war aus nicht geklärter Ursache im Nebenraum einer Garage in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte den Brand schnell. Heikel war, dass sich in dem Raum eine Gasflasche befand, die von den Einsatzkräften behutsam heruntergekühlt werden musste.

Bild: Sprich, Roland

Der Einsatz wurde von zwölf Einsatzkräften der Abteilungswehr Weilersbach übernommen. Die Abteilungswehr Obereschach konnte nicht ausrücken, da das Feuerwehrfahrzeug zu dem Zeitpunkt in der Werkstatt war, wie Abteilungskommandant Björn Adler sagte. Der durch den Brand entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf rund 3000 Euro.

Feuerwehrleute räumen Untensilien aus dem Raum hinter einer Garage in Obereschach.
Feuerwehrleute räumen Untensilien aus dem Raum hinter einer Garage in Obereschach. | Bild: Sprich, Roland