Anfang der Woche sorgte ein positives Corona-Testergebnis am Immanuel-Kant-Gymnasium für Aufregung. Ein zwölfjähriger Schüler aus Tuttlingen war mit Bauchschmerzen ins Schwarzwald-Baar-Klinikum eingeliefert und positiv getestet worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Nun gibt es einen weiteren Fall an einer Schule im Landkreis Tuttlingen: „Stand heute haben wir einen weiteren Schüler positiv getestet“, teilt Julia Hager, Persönliche Referentin des Landrats Stefan Bär, am Samstag mit.

Im Zusammenhang mit einer Familienfeier in Aldingen sei eine weitere Person positiv getestet worden. Damit wird nun auch an seiner Schule, der Realschule in Trossingen, eine Kontaktpersonennachverfolgung stattfinden. Die Schule sei bereits darüber informiert. „Der Schulleiter wurde von uns direkt telefonisch über das positive Ergebnis und die Kontaktpersonenermittlung in der Schule informiert“, teilt Hager mit. Das Gesundheitsamt des Landratsamtes Tuttlingen arbeitet mit Nachdruck daran, alle Kontaktpersonen der Kategorie eins und zwei zu ermitteln und für Personen der Kategorie eins eine Quarantäne anzuordnen.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.