Thema & Hintergründe

Klinikum Schwarzwald-Baar

Schwarzwald-Baar-Klinikum

Aktuelle News und Hintergründe zum Schwarzwald-Baar-Klinikum finden Sie auf dieser Themenseite.

Das Schwarzwald-Baar-Klinikum gehört mit seinen Standorten in Villingen-Schwenningen und in Donaueschingen sowie einer Kapazität von über 1000 Betten zu den größten Zentralversorgern im südlichen Baden-Württemberg. 

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Schwarzwald-Baar Kinder ab zwölf Jahren generell gegen Corona impfen? Der Chefarzt der Kinderklinik sagt „ja“, ein Kinderarzt sagt „nein“. Warum?
Matthias Henschen und Pascal Polaczek sind Kinderärzte. Der eine als Chefarzt im Schwarzwald-Baar-Klinikum, der andere in einer Praxis in VS-Schwenningen. Beide haben schwer an Covid-19 erkrankte Kinder behandelt. Der eine hält die Empfehlung der Ständigen Impfkommission (Stiko) zur Corona-Impfung von Kindern für falsch. Der andere für richtig. Beide haben ihre Gründe. Und auch eine Generalkritik.
Matthias Henschen ist ärztlicher Direktor und Leiter des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin am Schwarzwald-Baar-Klinikum. Er hat mehrere Kinder mit einer Covid-Erkrankung behandelt. Beim Thema Corona-Impfung für Kinder gegen zählt für ihn nicht allein der medizinische Aspekt.
Schwarzwald-Baar „Die einzig erfolgreiche Methode war das Niedrighalten der Inzidenz“
Hatem Saleh leitet das Gesundheitsamt des Schwarzwald-Baar-Kreises übergangsweise. Für die SÜDKURIER-Leser spricht der Arzt über seine Einschätzungen und Beobachtungen in der Virus-Krise.
Hatem Saleh leitet übergangsweise das Kreisgesundheitsamt Schwarzwald-Baar. Der gelernte Chirurg spricht im Juli 2021 über die Behörde in der Virus-Krise – was war, was kommt?
Schwarzwald-Baar Die bedenkliche Premiere auf der Corona-Station in Schwarzwald-Baar und weshalb der Chef der Lungenabteilung die Trump-Behandlung empfiehlt
Kommt die vierte Welle und was machen Sie mit der Maske im Fußballstadion? Der Leiter der Corona-Station des Klinikums erklärt für die SÜDKURIER-Leser die Lage an der Virus-Front.
Hinrich Bremer Leitet als Lungenazt die Coronastation des Schwarzwald-Baar-Klinikums. Derzeit sind hier fast alle Betten leer. Die Überwachungsgeräte an der Wand sollen eine bessere Kontrolle der Patienten ermöglichen.
Schwarzwald-Baar Corona im Schwarzwald-Baar-Kreis: Noch zwei Patienten stationär im Klinikum
Am Donnerstag waren im Landkreis noch 17 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Aktuell wurde bei niemandem die Delta-Variante nachgewiesen.
Symptomatische Personen müssen sich für einen PCR-Abstrich an ihren Hausarzt wenden. Das Abstrichzentrum für den Schwarzwald-Baar-Kreis auf der Hallerhöhe wurde geschlossen.
Schwarzwald-Baar Die Zahl der Corona-Infektionen übersteigt eine markante Schwelle
Inzidenz bleibt deutlich unter zehn, dafür unterstreicht eine neue Statistik die Dimension der Krise.
Die neue Normalität? Konzertbesucher sitzen am Samstagabend in der Schwenninger Neckarhalle und verfolgen hier ein Konzert. Sie nehmen es auf sich, Maske tragen zu müssen und auf Abstand im Saal platziert zu werden. Bild: Hans-Jürgen Götz
Schwarzwald-Baar Sie haben die große Krise mit Gewinn gemeistert: Weshalb Stolz aufs Klinikum angemessen ist
Matthias Geiser spricht über Jens Spahn: Das exorbitante Corona-Jahr 2020 endet nicht mit einem Finanz-Fiasko.
Das war die Teamleistung schlechthin. Das Schwarzwald-Baar-Klinikum meistert das Corona-Jahr 2020. Auch die Bilanz stimmt am Schluss. Unser Foto zeigt einen Teil des Personals am 13. Mai 2020, dem Tag der Pflege.
Schwarzwald-Baar Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis: Noch 37 Infizierte, zehn stationär im Klinikum
Die Lage im Schwarzwald-Baar-Kreis entspannt sich weiter. Die Inzidenz lag am Donnerstagabend bei 4,7, am Freitag wurden keine neuen Fälle gemeldet
So sieht das Impfzertifikat in der Corona-Warn-App aus. Termine im Impfzentrum des Schwarzwald-Baar-Kreises kann man online oder telefonisch vereinbaren. Aktuell gibt es im Kreis noch 15 laborbestätigte Infektionen.
Villingen-Schwenningen Ständige Angst vor Obdachlosigkeit: Wie ein Villinger um eine Wohnung kämpfen muss
Michael Riedel weiß nicht, wo er in ein paar Monaten leben wird. Sein Vermieter hat ihm seine Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt. Und eine neue findet er nicht. Was es ihm schwer macht: Er ist krank, arbeitslos und alleinerziehend. „Damit hat man auf dem Wohnungsmarkt keine Chance“, sagt Riedel.
Michael Riedel und sein Sohn, in jener Wohnung, in der er noch bis Ende September bleiben darf. Doch dann?
Schwarzwald-Baar Nur noch 53 Corona-Infizierte im Landkreis – Ein weiterer Todesfall
Das Gesundheitsamt meldet die aktuellen Zahlen zur Verbreitung des Coronavirus im Schwarzwald-Baar-Kreis.
Unser Symbolbild zeigt stilisierte Corona-Viren, die in einem Schaufenster hängen.
Schwarzwald-Baar Nur eine Neuinfektion im Landkreis – Inzidenz jetzt einstellig
Neuinfektionen, Sieben-Tage-Inzidenz, Impfquote und Vergleichswerte: Das sind die wichtigsten Corona-Kennzahlen für den Landkreis am Mittwoch.
Eine medizinische Mund-Nasen-Maske liegt in Villingen neben der Bickenstraße auf dem Fußgängerweg.
Schwarzwald-Baar-Kreis Ruhiger Bürger-Protest im Weißwald: 150 Teilnehmer nehmen an einem Waldspaziergang teil
Friedensbündnis VS hat Aktion organisiert, ein Teil der Waldfläche gehört zum Fürstlich Fürstenbergischen Forstbereich, beim anderen ist das Land Baden-Württemberg Eigentümer. Erbprinz untersagt Protest in seinem Waldstück
Schwarzwald-Baar Ab Montag in den Biergarten ohne Test? Gute Chancen für weitere Lockerungen
Wenn die Corona-Zahlen weiter stabil bei einer Inzidenz unter 35 bleiben, dann können in wenigen Tagen im Schwarzwald-Baar-Kreis weitere Einschränkungen aufgehoben werden.
Besucher sitzen in einem Biergarten in der Altstadt von Magdeburg. Die Öffnung der Außenflächen bieten Gastronomen die Möglichkeit wieder mehr umzusetzen. Durch die kommenden Lockerungen wird das bald auch im Schwarzwald-Baar-Kreis möglich sein.
Schwarzwald-Baar Dritter Tag unter 35! Die nächste Lockerungsstufe für den Schwarzwald-Baar-Kreis rückt näher
Nach langer Zeit mit überdurchschnittlich hohen Werten sinkt die Corona-Inzidenz beständig. Am Donnerstagabend werden vom Landesgesundheitsamt 26,8 gemeldet.
Schwarzwald-Baar Jetzt nur noch 114 Menschen im Kreis mit Corona infiziert – Aber ein neuer Todesfall
Die Talfahrt der Corona-Zahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis geht weiter, auch wenn der Landkreis im Vergleich noch immer über dem bundes- und landesweiten Durchschnitt liegt und es einen weiteren Todesfall gab. Bei der Inzidenz wurde nun sogar eine weitere wichtige Marke unterschritten.
Unser Bild einen Hinweiszettel an einem Bekleidungsgeschäft in Frankfurt, das nach jeder Öffnungsstufe vom Betreiber „angepasst“ worden ist. Im Schwarzwald-Baar-Kreis könnten in einigen Tagen ebenfalls weitere Lockerungen gelten, wenn der Inzidenzwert nun dauerhaft unter 35 bleibt.
Schwarzwald-Baar Zahl der Infizierten sinkt weiter – Das sind die Coronazahlen für den Landkreis am Dienstag
Nach einigen Tagen mit einer seitwärts und leicht nach oben verlaufenden Kurve bei der Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis, ging es am Montag wieder deutlich nach unten. Nun liegt sogar die nächste Lockerungsstufe in erreichbarer Nähe. Die aktuellen Infektionszahlen am Dienstag geben weiter Hoffnung.
Unser Bild zeigt eine Situation im Kreisimpfzentrum in VS-Schwenningen am allerersten Impftag.
Schwarzwald-Baar-Kreis Das bange Schauen auf die Inzidenz-Zahl: Am Sonntagabend meldet das Landesgesundheitsamt die Zahl von 46, die Zahl der Infizierten sinkt aber
Springt der Landkreis wieder über die 50-er Marke? Seit Freitag gelten weitreichende Lockerungen für viele Bereiche, 28 Menschen liegen mit Corona im Krankenhaus
Die Menschen genießen die neuen Freiheiten, die seit vergangenem Freitag gelten. Jetzt bleibt die bange Frage: Sinken die Inzidenzahlen wieder, damit der Kreis stabil unter 50 bleibt? Im Moment geht die 7-Tage-Inzidenz wieder nach oben.
Villingen-Schwenningen Magnus Frey: „Ich war so tief unten und kaputt“ – So lebt er mit seiner Depression
Der ehemalige Villinger Stadtrat leidet seit jungen Jahren an Depressionen. Doch dann kann er die Stimmen in seinem Kopf nicht mehr ertragen. Ein normales Leben wird unmöglich. Und für ihn und seine Frau stellt sich die Frage: Wie erklären wir das den Kindern?
Das kleine Atelier ist Magnus Freys Wirkungsstätte. Aber auch seine Kinder lassen ihrer Kreativität in der Kunstschmiede gern freien Lauf.
Schwarzwald-Baar-Kreis Die Corona-Zahlen gehen immer weiter zurück und bringen mehr Normalität
Das Gesundheitsamt meldet am Freitag 141 Personen im ganzen Kreis, die mit Covid-19 infiziert sind, keine Zunahme bei den Todesfällen, die Inzidenz liegt bei 38,1.
Färberstrasse in Villingen.
Schwarzwald-Baar Ab Freitag sind weitere Lockerungen im Schwarzwald-Baar-Kreis möglich
Die Einschränkungen zum Corona-Schutz können womöglich zurückgefahren werden. Nach aktuellem Stand sieht es so aus, als liege der Kreis lange genug unter der 50er-Marke.
Schwarzwald-Baar Ein weiterer Todesfall: Das sind die Corona-Zahlen für den Landkreis am Mittwoch
Die Zahl der aktuell an Corona infizierten Personen sinkt um den identischen Wert der Neuinfektionen.
Die Rathaus-Apotheke in St. Georgen erhält immer montags Impfstofflieferungen und muss diese dann für den Weitertransport an seine Hausärzte fertigmachen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Die Corona-Zahlen im Kreis gehen weiter zurück
Aktuell sind jetzt 169 Personen im Schwarzwald-Baar-Kreis mit Covid-19 infiziert, bei 132 davon ist eine Virusmutation nachgewiesen
Impflicht? Man sollte in einigen Bereichen darüber nachdenken, findet Johannes Probst. Hier ein Archivbild von einer Impfung in seiner Praxis.