Das Feuer war am frühen Mittwochmorgen im Dachgeschoss eines Wohnhauses in der Wilhelmstraße ausgebrochen. Der Brand entstand aus bislang ungeklärter Ursache. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf das Dachgeschoss des angebauten Nachbargebäudes über.

Nachbar reagiert sofort

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Dies war auch dem entschlossenen Eingreifen eines Nachbarn zu verdanken, der sich Zutritt ins Gebäude verschaffte und die dort schlafenden Bewohner über die Gefahrensituation informierte. Das Dachgeschoss des betroffenen Wohngebäudes brannte bis zum Ablöschen des Feuers aus.

Autos durch Dachziegel beschädigt

Das Haus ist nach dem Brand nicht mehr bewohnbar. Mehrere im Bereich des Brandobjektes geparkte Autos wurden durch herabstürzende Dachziegel beschädigt. Der an den beiden Wohngebäuden entstandene Sachschaden wurde noch nicht beziffert, dürfte sich aber bereits im sechsstelligen Bereich befinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €