Der neue Immendinger Gemeinderat, dem 19 Mitglieder angehören, ist bei der konstituierenden Sitzung am Montagabend offiziell für die kommende fünfjährige Amtsperiode verpflichtet worden. Die erste Sitzung des neuen Gremiums fand im feierlichen Rahmen und vor einer großen Zuhörerzahl in der Donauhalle statt. Eingeleitet wurde sie durch die Verabschiedung der ausscheidenden Gemeinderäte und die Ehrung langjähriger Kommunalpolitiker, die Bürgermeister Markus Hugger vornahm. Nach der Verpflichtung wurden innerhalb des Gremiums die einzelnen Aufgaben vergeben und die Ortsvorsteher gewählt.

„Wir haben nicht lang geredet, sondern einfach gehandelt und immer an einem Strang gezogen,“ beschrieb Bürgermeister Markus Hugger die Politik der Immendinger Gemeinde- und Ortschaftsräte. Er blickte zu Beginn der Sitzung auf die vergangenen fünf Jahre kommunalpolitischer Arbeit zurück und dankte allen bisherigen Räten für ihr Engagement. Als einige wichtige Aufgaben für die neue Amtsperiode nannte er die Schulsanierung, den Bau des Feuerwehrhauses, die weitere Breitbandverkabelung, die Realisierung des Bürgerhauses Zimmern sowie Arbeiten an der Lindenberg- und der Schöntalhalle.

Gemeinde- und Ortschaftsräte werden für langjährige kommunalpolitische Tätigkeit mit Ehrennadeln des Gemeindetags ausgezeichnet (von links): Bürgermeister Markus Hugger, Thomas Gaßner (zusätzlich Ehrenstele), Monika Kienzle, Michael Ilg, Christian Butschle, Zita Merz und Manfred Saur.
Gemeinde- und Ortschaftsräte werden für langjährige kommunalpolitische Tätigkeit mit Ehrennadeln des Gemeindetags ausgezeichnet (von links): Bürgermeister Markus Hugger, Thomas Gaßner (zusätzlich Ehrenstele), Monika Kienzle, Michael Ilg, Christian Butschle, Zita Merz und Manfred Saur. | Bild: Jutta Freudig

Vor der Konstituierung des neuen Gemeinderats verpflichtete Bürgermeister Markus Hugger 18 der 19 Gremiumsmitglieder. Sie sprachen die Formel: „Ich gelobe Treue der Verfassung, Gehorsam den Gesetzen und gewissenhafte Erfüllung meiner Pflichten. Insbesondere gelobe ich, die Rechte der Gemeinde gewissenhaft zu wahren und ihr Wohl und das ihrer Einwohner nach Kräften zu fördern.“ In die beiden beschließenden Ausschüsse des Gemeinderats wurden gewählt: Verwaltungsausschuss: CDU: Christian Abert, Thomas Gaßner, Ulrike Graupner, Monika Kienzle, Clemens Knoblauch und Zita Merz (Stellvertreter: Heimrad Buhl, Roland Leiber, Marlies Aschmann, Günter Heizmann, Christoph Baumann, Niklas Graf); SPD: Norbert Bödeker und Gerhard Walter (Stellvertreter: Ute Scharre-Grüninger und Peter Glökler); IMMI: Björn Riedzek. Technischer Ausschuss: CDU: Baumann, Buhl, Graf, Ilg, Heizmann, Leiber (Stellvertreter: Knoblauch, Kienzle, Merz, Abert, Aschmann, Gaßner); SPD: Scharre-Grüninger, Glökler, Frank Henning (Stellvertreter: Bödeker, Henning, Walter); IMMI: Riedzek.

Verabschiedet und geehrt werden bei der konstituirenden Sitzung des Gemeinderats langjährige Gemeinde- und Ortschaftsräte. Auf dem Bild von links: Bürgermeister Markus Hugger, Harald Jochum, Hermann Foith, Dieter Weißhaupt, Seraina Bödeker, Reinhard Bailer, Max Fluck, Erich Henninger und Martin Steinhart.
Verabschiedet und geehrt werden bei der konstituirenden Sitzung des Gemeinderats langjährige Gemeinde- und Ortschaftsräte. Auf dem Bild von links: Bürgermeister Markus Hugger, Harald Jochum, Hermann Foith, Dieter Weißhaupt, Seraina Bödeker, Reinhard Bailer, Max Fluck, Erich Henninger und Martin Steinhart. | Bild: Jutta Freudig

Zur ersten Bürgermeister-Stellvertreterin wählte das Gremium CDU-Rätin Monika Kienzle, zweiter Bürgermeister-Stellvertreter ist Gerhard Walter (SPD). In der Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbands sitzen: CDU: Monika Kienzle, Clemens Knoblauch und Roland Leiber (Stellvertreter: Ulrike Graupner, Niklas Graf, Christian Abert); SPD: Frank Henning (Peter Glökler). Mitglieder im Kuratorium Kindergarten St. Josef sind Ulrike Graupner und Zita Merz (Stellvertreter sind Gerhard Walter und Ute Scharre-Grüninger).

Abschied und Ehrungen für treue Räte

Im feierlichen Rahmen verabschiedet und geehrt wurden bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats verdiente und langjährige Gemeinde- und Ortschaftsräte aus Immendingen und den Ortsteilen.

  • Abschied für Gemeinderäte: Fünf Gemeinderäte verabschiedete und ehrte Bürgermeister Markus Hugger: Harald Jochum (20 Jahre Gemeinderat und CDU-Fraktionssprecher, fünf Jahre Bürgermeisterstellvertreter) Auszeichnung mit der Ehrennadel des Gemeindetags; Dieter Weißhaupt (neun Jahre Gemeinderat); Hermann Foith (vier Jahre Gemeinderat), Seraina Bödeker (fünf Jahre Gemeinderätin) und Dino De Giovanni (ein Jahr Gemeinderat).
  • Abschied für Ortschaftsräte: Sieben Ortschaftsräte wurden verabschiedet und ausgezeichnet. Ab 25 Jahren kommunalpolitischer Tätigkeit erhielten sie die Ehrennadel und die Ehrenstehle des Gemeindetags. Im Einzelnen: Reinhard Bailer (39 Jahre Hattinger Ortschaftsrat, 25 Jahre stellvertretender Ortsvorsteher); Erich Henninger (zehn Jahre Gemeinderat, zehn Jahre Ortsvorsteher in Mauenheim, 30 Jahre Ortschaftsrat); Max Fluck (27 Jahre Ortschaftsrat in Mauenheim, fünf Jahre stellvertretender Ortsvorsteher); Heinz Fleischer (fünf Jahre Ortschaftsrat in Hintschingen); Christian Keller (fünf Jahre Ortschaftsrat in Hintschingen); Martin Steinhart (fünf Jahre Ortschaftsrat in Zimmern); und Steffen Stolz (fünf Jahre Ortschaftsrat in Zimmern).
  • Ehrungen für Gemeinderäte: Vier langjährige und weiter amtierende Gemeinderäte zeichnete Bürgermeister Markus Hugger ebenfalls aus: Thomas Gaßner für jeweils 25-jährige Tätigkeit im Gemeinde- und im Hattinger Ortschaftsrat (Ehrennadel und Ehrenstele des Gemeindetags); Michael Ilg (zehn Jahre Ortschaftsrat in Mauenheim, fünf Jahre Gemeinderat, jeweils fünf Jahre Ortsvorsteher bzw. Ortsvorsteher-Stellvertreter); Monika Kienzle (zehn Jahre Gemeinderätin); Zita Merz (jeweils zehn Jahre Gemeinde- und Ippinger Ortschaftsrätin). Die drei Letztgenannten erhielten die Ehrennadel des Gemeindetags.
  • Ehrungen für Ortschaftsräte: Sechs Ortschaftsräte, die weiterhin in den Gremien sitzen, erhielten die Ehrennadel des Gemeindetags für langjährige Tätigkeit: Daniel Hensler (zehn Jahre Hattinger Ortschaftsrat); Erich Honold (zehn Jahre Hattinger Ortschaftsrat); Tamara Hensler (zehn Jahre Hattinger Ortschaftsrätin); Christian Butschle (20 Jahre Ippinger Ortschaftsrat, fünf Jahre Ortsvorsteher, zehn Jahre Ortsvorsteher-Stellvertreter), Mathias Zeller (zehn Jahre Ippinger Ortschaftsrat) und Manfred Saur (20 Jahre Hintschinger Ortschaftsrat). (feu)