Das Amtsgericht hat eine neue Direktorin. Birgit Reerink wird die Nachfolgerin von Marc Gerster, der als Vorsitzender Richter an das Landgericht Waldshut-Tiengen wechselt. Mit Reerink schließt sich mit der Ernennung ein Kreis, da die neue Direktorin ihre Richterlaufbahn beim Amtsgericht Donaueschingen Anfang des Jahres 2000 begonnen hatte.

Reerink wurde nach ihrem Jurastudium in Freiburg sowie Madison Wisconsin (USA) am 14. Februar 2000 in den höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg übernommen und trat ihre erste Stelle als Richterin in Donaueschingen an. In der Folge war sie beim Amtsgericht Titisee-Neustadt, dem Landgericht Konstanz und der Staatsanwaltschaft Konstanz tätig. Im Juli 2007 wechselte Birgit Reerink an das Amtsgericht Konstanz. Dort war Reerink schwerpunktmäßig mit Familien- und Betreuungssachen betraut. Im Jahre 2015 wurde sie vom Amtsgericht Konstanz an das Oberlandesgericht Karlsruhe abgeordnet und arbeitete dort in einem Familiensenat.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €