Thema & Hintergründe

Landgerichtsbezirk Konstanz

Der Bezirk des Landgerichts Konstanz (Bild) umfasst die Amtsgerichte in Konstanz, Singen, Radolfzell, Stockach, Überlingen, Donaueschingen und Villingen-Schwenningen. Auf dieser Themenseite bündeln wir fortlaufend die wichtigsten Prozesse, Urteile und Ereignisse des Bezirks.

Neueste Artikel
Markdorf Kein zweiter Prozess gegen die Markdorfer Räuberbande
  • Einbruchserie: Staatsanwaltschaft Münster stellt ihr eigenes Verfahren gegen die Bande vorläufig ein
  • Überfall auf Markdorfer Familie im Mai 2018: Landgericht Konstanz hatte im vergangenen März Haftstrafen verhängt
  • Konstanzer Urteile sind aber für zwei der sechs Verurteilten wegen laufender Revisionsverfahren noch nicht rechtskräftig
  • Die Täter hatten nachts eine Familie in deren Haus überfallen, bedroht und ausgeraubt
Mit einem Großaufgebot von 22 Sicherheitskräften wurde der Prozess am Landgericht Konstanz im Winter und Frühjahr 2019 begleitet. Polizisten mussten den Gerichtssaal in der ehemaligen Kantine auf dem Konstanzer Siemensareal sichern. Bilder: Christiane Keutner
Überlingen Aufsehenerregende Gerichtsfälle 2019: Hier standen Überlinger vor Gericht
Eine Mutter, die Drogen an ihren eigenen Sohn verkauft, der Autokratzer „Hans“ oder ein Mann, der versucht, seine Ehefrau mit dem Auto zu überfahren – es waren zum Teil bizarre und erschreckende Fälle aus Überlingen, mit denen sich Amtsgerichte und das Landgericht Konstanz in diesem Jahr auseinandersetzen mussten.
Vor dem Konstanzer Landgericht musste sich ein 49-Jähriger im November 2019 wegen versuchtem Mord an seiner eigenen Ehefrau verantworten.
St. Georgen MLH Kunststoffteile meldet Insolvenz an
Ein sinkender Umsatz in der Autobranche und zu niedrige Preise haben den Hersteller von Kunststoffteilen in Schieflage gebracht. Es gibt aber gute Chancen auf die Sanierung des Betriebs.
Stockach/Konstanz Zwei Männer stehen wegen Serieneinbrüchen vor dem Konstanzer Landgericht
Bei Beutezügen am westlichen Bodensee und im Schwarzwald sollen sie Diebesgut im Wert von rund 199.000 Euro erbeutet haben. Zwei Familien schliefen noch, als die Diebe kamen. Der Prozess gegen die beiden Männer soll im Januar abgeschlossen werden.
Schwarzwald-Baar-Kreis Verurteilte Diebin muss weitere eineinhalb Jahre ins Gefängnis
Die vorbestrafte 36-Jährige sitzt bereits eine andere Strafe ab. Das Landgericht verwarf ihre Berufung gegen das Urteil wegen Einbruchs, bei die einem schlafenden Mann in einer Pflegeeinrichtung den Brustbeutel mit Geld und Papieren vom Hals schnitt.
Mönchweiler Zeyko steht jetzt unter Insolvenzverwaltung
Wegen Platzmangels und Qualitätsproblemen ist die Küchenmanufaktur in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Nun hat das Amtsgericht einen vorläufigen Insolvenzverwalter für den weiteren Betrieb bestellt.
Das Verwaltungsgebäude der Küchenmanufaktur Zeyko, die nun unter vorläufiger Insolvenzverwaltung steht.
Donaueschingen 51-Jähriger betrügt Agentur für Arbeit
Das Amtsgericht Donaueschingen hat einen 51-jährigen Mann aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis wegen Betruges zu einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten und einer Geldstrafe von 3500 Euro verurteilt.
Überlingen Sieben Jahre Haft für brutalen Raubüberfall auf Zeitungsausträger
25-jähriger Täter mit langem Vorstrafenregister ist drogen- und alkoholabhängig. Er hatte seine letzte Therapie abgebrochen und wieder zu trinken begonnen. Die Folgeschäden für das 37-jährige Opfer sind derzeit noch nicht absehbar.
In der Lippertsreuter Straße wurde der Fahrer dieses Pedelecs an einem Sonntagmorgen im Juni Opfer eines Raubüberfalls.