Wieder einmal zog der Geländemarathon der Vierspänner die Frühaufsteher der Reitturnier-Fans an. Jedes der acht Hindernisse bot spektakuläre Szenen. Nicht fehlen durfte die Wasserdurchfahrt durch die Brigach. Auch ohne Zeitmessung zog diese Station wie jedes Jahr die meisten Zuschauer an.
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens
Bild: Wursthorn, Jens