Nachdem sich die Hondinger Landjugend bereits 2018 mit einem Mottowagen am Kreiserntedankfest in Weiler beteiligt hatte, bereitet sie sich auch dieses Jahr auf das große Ereignis mit einem geschmückten Wagen vor. Dieses Mal findet das Fest in Mundelfingen unter dem Motto „Regional? Verbraucher zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Für dieses Großereignis befinden sich die Jugendlichen aus Hondingen voll in den Vorbereitungen. Während die eine Hälfte der Landjugendlichen aus Holz die Konstruktion für den Wagen baut, gestaltet der andere Teil aus Sämereien Bilder. Hierzu treffen sich die fleißigen Helfer beinahe täglich zum gemeinsamen Kleben und Legen der Schilder – eine Arbeit, bei der Konzentration und Fingerspitzengefühl gefragt sind. Die mühevoll geklebten Schilder werden dann zusammen mit dem Wagen am Sonntag, 6. Oktober, in Mundelfingen beim großen Festumzug präsentiert. Was genau auf dem Wagen dargestellt wird, wird erst am Festwochenende verraten.

Damit der Wagen auch reichlich geschmückt werden kann, benötigt die Landjugend Hondingen noch Spenden an Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten. Wer etwas zum Mottowagen beitragen möchte, kann sich zwecks Spenden gerne an Miriam Gehringer, Telefon 0 77 02/809 wenden.