Blumberg lädt vom 11. Januar bis 8. Februar wieder zum Eisvergnügen und zum Verweilen ein. „Blumberg on Ice“ heißt das Motto der Freiluft-Eisbahn am Rand der Innenstadt. Das Interesse ist groß, "wir haben wieder viele Sponsoren im Boot", freut sich Bürgermeister Markus Keller.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Eisbahn ist ein Renner: Täglich tummeln sich an der Ecke Hauptstraße/Winklerstraße Schlittschuhfans jeden Alters, um unter freiem Himmel ihre Runden zu ziehen, dem Nachwuchs das Fahren beizubringen oder auch ein bisschen Speed aufs Eis zu bringen.

Breite Unterstützung

Zum fünften Mal schon bietet die Stadt Blumberg der Bevölkerung und den Besuchern aus der Region zusammen mit den Vereinen und den aktiven Rentnern, den Aktivis, die Eisbahn an. Dabei üben die Stadt Blumberg und die Vereine den Schulterschluss. Jeden Tag bewirten Mitglieder der Vereine die Besucher mit warmen und kalten Getränken sowie habhaften Speisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bürgermeister Markus Keller ist von der Eisbahn aus zwei Gründen begeistert. Zum einen ist Sport ein wichtiger Part im Tourismusprofil der Eichbergstadt mit zahlreichen Rad- und Wanderwegen wie dem äußerst beliebten Schluchtensteig, zum anderen zielt die Eisbahn auch auf die Jugend. Schulen beispielsweise dürfen Blumberg on Ice kostenlos nutzen. Ansprechpartnerin ist Lena Hettich, Telefon (0 77 02) 51 106, E-Mail lena.hettich@stadt-blumberg.de. Medienpartner von „Blumberg on Ice“ ist der SÜDKURIER. Er lädt am Samstag, 26. Januar, ab 14 Uhr zu einem kostenlosen SÜDKURIER-Aktionstag ein.

Kostenloser SÜDKURIER-Aktionstag

Im vergangenen Winter, bei der vierten Auflage, zählte man fast 11 000 Besucher, so viel wie nie zuvor. Ein Rekord waren ebenso die 35 000 Euro von Sponsoren sowie weitere Sachspenden, dazu kamen die Medialeistungen des SÜDKURIER als Medienpartner. Und vormittags war die Eisbahn immer von Schulklassen aus Blumberg und der ganzen Region belegt.

Start mit Eisschaulaufen

Die Eröffnung der Eisbahn ist am Freitag, 11. Januar, um 16.30 Uhr. Höhepunkt ist ein Eis-Schaulaufen des Konstanzer Roll- und Eissportclubs (REC). Die erste Eis-Disko ist am Samstag, 25. Januar, ab 17 Uhr mit DJ MaxMil. Die zweite Eisdisko ist am Samstag, 1. Februar: Ab 17 Uhr sorgt DJ Mike alias "Der DJ aus den Bergen" für die richtige Stimmung auf und neben der Eisbahn. Die dritte Eisdisko ist am 2. Februar ab 17 Uhr mit den beiden DJs Sny und Pferdle, ab 18 Uhr beginnt an diesem Tag ein Mitternachtslaufen mit Schneebar, ein Angebot vor allem für Erwachsene. Der Ausklang ist am 8. Februar ab 15 Uhr mit einer Eisdisko, für Musik sorgen DJ Sny und DJ Pferdle.

Das könnte Sie auch interessieren