Aufgrund eines nach der Osternacht positiven Coronafalls einer Person, die zur Zeit des Gottesdienstes keinerlei Symptome hatte und nicht um ihre Infektion wusste, wurden alle Gottesdienstteilnehmer dieses Abends in Quarantäne geschickt. Alle seien getestet worden, wobei das Gesundheitsamt zwei weitere Coronafälle bestätigt habe, die allerdings nicht zwingend ihre Infektion aus der Osternacht bekommen haben müssen, informiert Pfarrer Michael Fischer im aktuellen Pfarrblatt der Seelsorgeeinheit.

Ab Ende April sollen in der katholischen Seelsorgeeinheit wieder Präsenzgottesdienste stattfinden. Bild: Adam (Archiv)
Ab Ende April sollen in der katholischen Seelsorgeeinheit wieder Präsenzgottesdienste stattfinden. Bild: Adam (Archiv) | Bild: Naiemi, Sabine

Das Gesundheitsamt habe eine gute Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde bestätigt und keine weiteren Maßnahmen zur Verbesserung des bestehenden Hygieneschutzkonzeptes angeordnet. Noch in der Quarantänezeit legten der Vorstand des Pfarrgemeinderates und das Hauptamtlichenteam der Seelsorgeeinheit in einer virtuellen Sitzung die weitere Vorgehensweise für die nächsten Wochen fest. In Zukunft sollen alle Aktiven die Möglichkeit erhalten, vor Gottesdienstbeginn einen Schnelltest zu machen. Weiter werden vermehrt Wortgottesfeiern im Wechsel mit Messfeiern angeboten.

In den nächsten Wochen sieht die Gottesdienstordnung wie folgt aus: Bad Dürrheim: Es wird am Freitag und Sonntag eine Eucharistiefeier angeboten, am Samstag Wort-Gottes-Feier. Sunthausen: Hier gibt es wie bisher entweder am Samstag oder am Sonntag Eucharistiefeiern. Hochemmingen: Alle zwei Wochen gibt es am Samstag oder Sonntag abwechselnd eine Wort-Gottes-Feier und eine Eucharistiefeier. Unterbaldingen: Jede Woche gibt es am Samstag oder Sonntag auch hier abwechselnd eine Wort-Gottes- und Eucharistiefeier.

Am Sonntag, 25. April, soll um 10 Uhr das Gottesdienstgeschehen
durch eine virtuelle Messe beginnen, die auf der Homepage www.kathbadduerrheim-se.de mitgefeiert werden kann. Der erste Präsenzgottesdienst wird am 30. April 2021 stattfinden. Das neue Pfarrblatt mit den neuen Terminen erscheint am 29. April. Alle ausgefallenen Messintensionen werden im Mai nachgeholt.