Jetzt wird es ernst an der Bundesstraße 313: Ab dem kommenden Montag, 27. April, ist ein Teil der Ortsdurchfahrt des Stockacher Ortsteils Zizenhausen gesperrt. Denn dann beginnt das Regierungspräsidium (RP) Freiburg damit, die wichtige Durchgangsverbindung von Stockach nach Meßkirch an dieser Stelle zu sanieren. Dies hat das RP bereits vor einiger Zeit mitgeteilt. Nun ist klar: Der ursprünglich vorgesehene Zeitplan mit Baustart am nächsten Montag wird eingehalten. Dies bestätigt Matthias Henrich, stellvertretender Pressesprecher des RP Freiburg, auf Nachfrage.

Das könnte Sie auch interessieren

Verkehrsteilnehmer auf der Strecke müssen sich nun für eine längere Zeit auf eine großräumige Umleitung einstellen. Denn die Fahrbahn wird in fünf Abschnitten zwischen Zizenhausen und der Grenze zum Landkreis Sigmaringen erneuert (siehe Kasten). Diese Arbeiten sollen bis Ende Juli beendet sein. Ab Juni wird am südlichen Ortseingang von Zizenhausen zudem ein Stück Radweg neu gebaut. Dieser Abschnitt soll etwa 100 Meter südlich des Ortseingangs beginnen und bis zum Stichweg der Meßkircher Straße zur Langestraße führen. Der Abschnitt ist etwa 200 Meter lang, wie die Pressesprecherin des RP, Heike Spannagel, bereits früher auf Anfrage mitteilte.

Viele Arbeiten für den neuen Radweg

Die Erstellung des Radwegs dauert bis Ende Oktober. Die lange Bauzeit erklärt sich laut Henrich dadurch, dass dafür der Querschnitt der Straße verbreitert und eine Verkehrsinsel für die Querung eingebaut werde. Außerdem werde durch die Hanglage eine aufwendige Gründung mit Bohrpfählen notwendig. Und die Stadt verlege außerdem einen Entwässerungskanal.

Während der gesamten Bauzeit, also bis zur Fertigstellung des Radwegs Ende Oktober, wird die Straße gesperrt, erklärte Spannagel bereits früher. Dies liege am „zwingend einzuhaltenden Arbeitsschutz“. Die Umleitung für den überörtlichen Verkehr nach Meßkirch wird über die Bundesstraßen 14 und 311 führen. Es werde aber auch lokale Umleitungen geben, so Henrich.

In Hindelwangen werden Verkehrsteilnehmer schon darauf hingewiesen, dass der Weg nach Meßkirch nicht mehr durch Zizenhausen führen kann.
In Hindelwangen werden Verkehrsteilnehmer schon darauf hingewiesen, dass der Weg nach Meßkirch nicht mehr durch Zizenhausen führen kann. | Bild: Freißmann, Stephan

Folgen haben die Bauarbeiten auch für den öffentlichen Nahverkehr und seine Nutzer. Die Deutsche Bahn hat in einer Pressemeldung bereits angekündigt, dass die Buslinie 7391 des Regionalverkehrs Alb-Bodensee (RAB) von Stockach über Meßkirch nach Sigmaringen in Zizenhausen eine Umleitung fahren muss. Die Haltestellen Zizenhausen Mitte und Zizenhausen Hohenzollern könnten nicht angefahren werden, als Ersatz diene die Haltestelle an der Schule.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Änderung im Vergleich zum ursprünglichen Zeitplan gibt es allerdings. Eigentlich hätte die Straße Mitte Juni zum Southside-Festival in Neuhausen ob Eck geöffnet werden sollen, damit die anderen Bundesstraßen, die dorthin führen, vom An- und Abreiseverkehr entlastet werden. Die Großveranstaltung mit Tausenden von Besuchern hätte vom 18. bis 22. Juni stattfinden sollen, wurde aufgrund der Corona-Pandemie allerdings abgesagt. Damit können auch die Bauarbeiten weiterlaufen, wie Henrich bestätigt.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.