Feuerwehreinsatz in Singen: Gegen 14 Uhr ist am Sonntag ist in einer Lagerhalle eines Kompostwerks in der Singener Südstadt ein Brand ausgebrochen. Wie die Feuerwehr berichtet, ist die Ursache noch nicht final geklärt. Aller Wahrscheinlichkeit nach hat sich die Biomasse allerdings selbst entzündet. Die Löscharbeiten dauerten am Montag immer noch an.

Bild: Schottmüller, Daniel

Zwischenzeitlich warnte die die Feuerwehr auf ihrer Facebook-Seite und über die Warn-App Nina vor einer verstärkten Rauchentwicklung. Der Rauch könne in Richtung Riedböhringen-Radolfzell ziehen – er sei zwar ungiftig, könne aber geruchsintensiv sein. Türen und Fenster sollten deshalb geschlossen bleiben, hieß es am Sonntag.

Gegen Mitternacht folgte auf Facebook die vorerst letzte Meldung der Freiwiligen Feuerwehr Singen zu dem Brand:

Löscharbeiten dauern an

Da die in Brand geratene Biomasse immer wieder neu aufflammen kann, war die Feuerwehr aber auch am Montagmittag noch damit beschäftigt, den Kompost mithilfe von Radladern portionsweise ins Freie zu befördern und dort zu löschen.

Bild: Schottmüller, Daniel