Deshalb dürften die Kinder dieser Gruppe am Freitag nicht in die Einrichtung kommen, teilte Bürgermeister Florian Zindeler am Donnerstagabend mit, während auch die Eltern diese Information erhielten. Der Kindergarten bleibe nach jetzigem Stand offen.

„Die Gemeinde steht in engem Kontakt zum Gesundheitsamt und wird weitere Schritte gemäß den Empfehlungen einleiten“, so Zindeler. Bereits im Oktober hatte es zwei Corona-Fälle im Kindergarten gegeben.