So schildert die Polizei in ihrer Pressemitteilung den Vorfall: Eine 46-jährige Mercedes-Fahrerin war auf der Bundesstraße 314 von Riedheim kommend in Richtung Hilzingen unterwegs. Da auf halber Strecke eine Radfahrerin und ein E-Scooter-Fahrer nebeneinander auf der Fahrbahn fuhren, verlangsamte die Frau ihre Geschwindigkeit, hupte und fuhr an diesen vorbei. Bereits hier zeigte der Rollerfahrer der 46-Jährigen den ausgestreckten Mittelfinger. Auf dem Parkplatz des Freibades trat der Mann an die mit ihren Kindern im Auto sitzende 46-Jährige heran, gestikulierte und schrie wild herum. Anschließend schlug der Unbekannte mehrfach gegen den Außenspiegel der Fahrerseite des Mercedes, sodass dieser zu Bruch ging. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist der Polizei noch nicht bekannt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die zur betreffenden Zeit auf dem Parkplatz des Freibades Hilzingen oder zuvor auf der Bundesstraße 314 Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum E-Scooter-Fahrer geben können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeirevier Singen, (07731) 888-0, zu melden.