Ein 37-jähriger Lastwagenfahrer war auf der Bundesstraße 311 von Meßkirch kommend in Fahrtrichtung Neuhausen unterwegs. Kurz vor Worndorf scherte er auf den linken Fahrstreifen aus, um einen anderen Laster zu überholen. Hierbei übersah er nach Polizeiangaben, dass sich auf gleicher Höhe bereits ein Seat eines 34-Jährigen befand, der beide Laster überholen wollte. Der Seat-Fahrer wich zwar noch nach links auf den Seitenstreifen aus, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern. Beide Fahrer blieben unverletzt, der Schaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.