Schramberg – Die Verantwortlichen für das Medzentrum in Schramberg haben den frühesten Bezugstermin auf Ende August verschoben. „Weitere Praxisflächen werden bis Ende Oktober an die Ärzte übergeben, sodass im November die Praxen öffnen können“, berichtet die Sprecherin der Ideenwelt Gesundheitsmarkt Andrea Ulrich auf Nachfrage.

Für die neuerliche Verschiebung sei „eine Gemengelage, wie sie für größere Bauprojekte nicht unüblich ist“, verantwortlich. Veränderungen bei der Mieterschaft hätten andere Planungen gebraucht. Die Verzögerung durch das Gerichtsverfahren habe dazu geführt, dass man wirtschaftlich optimiert habe, „um die Baukosten im Rahmen zu halten und die vereinbarten Mieten halten zu können“.

Verzögerung bereitet keine Sorgen

Statt eines Parkhauses habe man bei den Stellplätzen optimiert. Deshalb liege derzeit noch keine Baufreigabe für den Parkplatz vor, diese werde aber in den nächsten Tagen erwartet. Auch fehlten von einzelnen Praxen die vom Gesundheitsamt genehmigten Planungen. „Jeder einzelne dieser Faktoren ist, wenn auch bedauerlich, keinesfalls besorgniserregend und in vielen Fällen sogar sinnvoll“, erklärt Ulrich.

Das könnte Sie auch interessieren

„Alle warten auf das neue Medzentrum“, weiß auch Alexander Bechtler, Sprecher des Medzentrum-Netzwerks. Die Situation sei für die Beteiligten nicht ideal und in einigen Fällen auch ärgerlich. Um einen verlässlichen Termin zu haben, habe man nun den 1. November als neuen Bezugstermin gewählt, „um allen ein geordnetes Beziehen ihrer Räumlichkeiten zu ermöglichen“, so Bechtler. Das schließe nicht aus, dass der ein oder andere Mieter früher einziehe.

Noch freie Mietflächen im Haus 1

Für den zweiten Bauabschnitt gibt es eine gute Nachricht. Er ist komplett an ein Fitness-Studio vermietet. Der Mieter stimme sich derzeit mit dem Architekturbüro ab. Deshalb sei nicht auszuschließen, dass für dieses Gebäude nochmals ein Nachtrag zum Bauantrag eingereicht werden muss. Dabei werde man sich mit dem Bauamt abstimmen, „um möglichst rasch beginnen zu können“, so Ulrich.

Aktuell stehen noch weitgehend frei planbare Mietflächen in Haus 1 zur Verfügung. Für diese noch vakanten Flächen werden noch Mietinteressenten gesucht.