Los ging es beim 57. Kreiserntedankfest am Freitagabend mit dem Konzert der Fäaschtbänkler im ausverkauften Festzelt. Die Band aus der Schweiz  heizte dem Publikum ordentlich ein. Viele Besucher feierten ausgelassen in ihren Trachten.

Video: Wilhelm Bartler
Das könnte Sie auch interessieren

 

Am Samstag waren die Landjugendgruppen mit der Fertigstellung ihrer Erntewägen beschägtigt. In vielen Höfen wurde eifrig gewerkelt und dekoriert.

Video: Wilhelm Bartler
Das könnte Sie auch interessieren

 

Vielleicht waren viele Mitglieder der Landjugend müde vom Vorabend und von der Arbeit an den Erntewägen. Am Samstagabend war jedenfalls nicht ganz so viel los im Festzelt, als am Abend zuvor. Nichtsdestotrotz  heizten die Formationen Shark und Barbed Wire im Festzelt ein. 

Video: Wilhelm Bartler

 

Nach einer kurzen Nacht, stand am Sonntagmorgen der Festgottesdienst auf dem Programm. Danach trafen sich die Organisatoren mit geladenen Gästen beim Stehempfang in der Gemeindehalle in Weiler. 

Video: Wilhelm Bartler

 

Um 14 Uhr setzte sich dann der große Festumzug in Bewegung. Mehrere tausend Besucher verfolgten den farbenfrohen Umzug mit den prächtig geschmückten Erntewagen bei strahlendem Wetter.  Im Anschluss  nahmen viele Zuschauer die Wägen noch einmal genauer unter die Lupe.

Video: Wilhelm Bartler
Das könnte Sie auch interessieren

 


Bei der anschließenden Prämierung im voll besetzten Festzelt war der Jubel vor allem bei der Landjugend Mönchweiler groß. Zweiter wurde die Landjugend aus Mundelfingen. Auf Platz drei landeten die Bräunlinger mit ihrem Erntewagen.

 

Video: Wilhelm Bartler
Das könnte Sie auch interessieren

 

Zum Abschluss ging es beim Kreiserntedankfest in Weiler noch einmal rund. Am Montagabend sorgte die Trachtenkapelle Stetten für Stimmung.

Video: Wilhelm Bartler

 

Das könnte Sie auch interessieren
Das könnte Sie auch interessieren