Durch den Matsch, über Wasserbahnen und durch Autoreifen hüpfen – all das ist Teil eines Adventure-Laufes, der zum zweiten Mal in Riedböhringen stattfinden soll.

Die Vorbereitungen für diesen Hindernislauf, den die Bähringer Wildsaue organisieren, laufen auf Hochtouren. Am Pfingstsonntag, 5. Juni, soll es losgehen. Bereits im August 2021 organisierten die Wildsaue zum ersten Mal einen Hindernislauf rund um Riedböhringen und konnten viele Zuschauer sowie Läufer locken und begeistern.

Das könnte Sie auch interessieren

Wegfall der Corona-Regeln

Im vergangenen Jahr galt es allerdings noch, viele Corona-Regeln zu beachten und entsprechende Bedingungen zu erfüllen. „In diesem Jahr sind wir als Veranstalter daher sehr froh, dass wir hier keinerlei Einschränkungen mehr haben“, heißt es von der Vorstandschaft der Bähringer Wildsaue.

Die Hauptverantwortlichen des Riedböhringer Hindernislaufs: Bernhard Kerek als Vorsitzender der Bähringer Wildsaue (links) sowie Jens ...
Die Hauptverantwortlichen des Riedböhringer Hindernislaufs: Bernhard Kerek als Vorsitzender der Bähringer Wildsaue (links) sowie Jens Zimmermann, Inhaber und Moderator der Rats Runs. | Bild: Conny Hahn

Der Lauf findet wieder im Rahmen des Rats-Runners-Cup statt. In ganz Deutschland finden entsprechende Hindernisrennen statt. Die Rattenrennen sind eine Kombination aus Crosslauf, Hindernisrennen und Trail Run. Diese eher neuartige Sportart zieht viele Läufer aus ganz Deutschland an. Auch einheimische Läufer werden wieder antreten. 2020 meldeten sich knapp 200 Läufer an. „Auch in diesem Jahr sind wir mit den bisherigen Anmeldezahlen sehr zufrieden“, heißt es vom Vorstand. Anmeldungen werden über die Homepage der Rats-Runners entgegengenommen: www.rats-runners.de

Viel Aufwand für die Strecke

Im Voraus gibt es einiges vorzubereiten für die Wildsaue: Eine entsprechende Strecke über Wiesen und Wälder muss ausgearbeitet werden, Hindernisse müssen gebaut und platziert werden und vieles mehr. Aktuell werden sie gebaut. Es gibt Hindernisse zum Hangeln, Hürden, Hindernisse über die man klettern oder unter denen man hindurch muss – und auch solche, bei denen die Läufer nass werden.

Kurz vor Zieleinlauf wird den Läufern beim ersten Riedböhringer Hindernislauf nochmals einiges an Kraft und Geschicklichkeit abverlangt. ...
Kurz vor Zieleinlauf wird den Läufern beim ersten Riedböhringer Hindernislauf nochmals einiges an Kraft und Geschicklichkeit abverlangt. Bei feuchtem Wetter und schwitzenden Händen müssen sie an den Gerüststangen entlanghangeln. | Bild: Conny Hahn

Mit Wassergraben

Im Vorjahr wurde sogar extra für den Lauf ein Wassergraben ausgehoben und aufbereitet. Beim Bau der Hindernisse wird nicht nur der Verein selbst tätig. Viele Hindernisse werden von Gewerbetreibenden oder Jugendlichen angefertigt.

Insgesamt 18 Hindernisse, wie etwa diesen wackelnden Balken, müssen die Teilnehmer beim ersten Extrem-Hindernislauf 2021 in ...
Insgesamt 18 Hindernisse, wie etwa diesen wackelnden Balken, müssen die Teilnehmer beim ersten Extrem-Hindernislauf 2021 in Riedböhringen überwinden. | Bild: Conny Hahn

Wann geht es los?

Dieses Mal wird es um 12 Uhr zunächst einen Kinderlauf über etwa 1000 Meter geben. Dieser wird kostenlos zur Verfügung stehen und eine Anmeldung ist direkt vor Ort möglich. Danach starten um 13.30 Uhr die Hard Girls und Hard Boys als erste Läufergruppe. Sie werden die Strecke für die Erwachsenen zweimal durchlaufen. Danach folgen gruppenweise die nächsten Starts.

Das könnte Sie auch interessieren

Wo geht es lang?

Die zirka zehn Kilometer lange Strecke, die es für die jeweiligen Gruppen zu durchlaufen gilt, führt unter anderem über den Eichbergkamm und den Eichbergstutz. Der Start- und Zielbereich wird an der Mehrzweckhalle in Riedböhringen sein. Im Anschluss an den Zieleinlauf wird es eine Siegerehrung geben.

Wo kann ich zuschauen?

Zuschauer können sich entlang der gesamten Strecke oder an der Mehrzweckhalle platzieren und die Läufer anfeuern. Parkplätze werden ausgeschildert. Während des Rennens wird für das leibliche Wohl der Zuschauer gesorgt sein. Es wird Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen angeboten werden. Auf Wunsch kann dies auch mitgenommen werden. Außerdem wird es einen Bierstand geben.