Das Rätsel mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr 2021 geht mit sechs weiteren Fragen weiter, die sechs Lösungsbuchstaben für den gesuchten Lösungssatz bringen. Alle SÜDKURIER-Leser, die wissen, was im Jahr 2021 im Raum Stockach die wichtigen Themen und Ereignissen waren, kommen schnell ans Ziel und finden die richtige Antwort auf die Fragen. Wie immer gilt: Nur eine von drei Antworten unter einer Frage ist jeweils richtig und wahr – die zwei anderen Antwortmöglichkeiten sind reine Fantasieprodukte und natürlich nicht ernst gemeint. Was es zu gewinnen gibt, lesen Sie ganz unten.

In der diesmaligen Weihnachtsbeleuchtung hängt wieder eine einzelne Lampe, die seit 2010 nicht mehr zu sehen war, als die Beleuchtung erneuert wurde. Welche Form hat sie?

  • Stern: Die Lichterketten bestanden jeweils aus 20 kleinen und großen Sternen. Ein großer Stern ist nun nochmal zu sehen. (Lösungsbuchstabe L)
  • Schneeflocke: Sie waren früher Jahrzehnte lang Kult. Meist hingen zwei oder drei Stück über die Straßenbreite verteilt an einer Kette. (S)
  • Tannen: In der alten Beleuchtung, die gegen die heutigen Kugeln ausgetauscht worden ist, hingen verschieden große Lichtertannen. Ein paar Sterne waren auch noch dazwischen. (T)

Der richtige Lösungsbuchstabe gehört in Feld 27.

Bild: Südkurier

In Stockach haben im Jahr 2021 mehrere Impftage für Bürger der Stadt und der Verwaltungsgemeinschaft stattgefunden. Wo genau was dies immer?

  • Jahnhalle: Die Mehrzweckhalle neben dem Schulverbund Nellenburg bot genug Platz. Dort gibt es auch viele Parkmöglichkeiten. (N)
  • Rathaus-Parkplatz: Die Aktionen waren alle im Freien, so dass sie mit den Corona-Regeln besser in Einklang gebracht werden konnten. (R)
  • Ehemaliges ZG-Gebäude: Da dort seit dem Umzug von ZG Raiffeisen alles leer gestanden hat, konnten die Räume gut fürs Impfen genutzt werden. (G)

Der richtige Lösungsbuchstabe gehört in Feld 16.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Baustelle an der Bundesstraße 313 beim Rißtorf-Kreisel kostete die Verkehrsteilnehmer dieses Jahr viele Nerven, da sie Umwege erforderte und wegen Lieferverzögerungen länger dauerte. Was genau wurde dort gebaut?

  • Einkaufszentrum: Direkt neben dem Caravan-Center entstand ein großes Gebäude mit mehreren Läden, die schon bald eröffnen sollen. Das Problem war jedoch, dass der nebenliegende Wald und die Stockacher Aach es notwendig machten, die Bundesstraße für den Baukran zu sperren. (Z)
  • Brücke: Die komplette Brücke, auf der die B 313 verläuft, wurde abgerissen und durch einen breiteren Neubau ersetzt. Nun gibt es nicht mehr zwei getrennte Brücken für Fußgänger/Fahrradfahrer und motorisierte Fahrzeuge, sondern eine gemeinsame Brückenkonstruktion. (C)
  • Versorgungsleitungen und Breitbandausbau: Da alte Rohre schon halb kaputt waren und für schnelles Internet eine zusätzlich Zuleitung notwendig war, fiel die Entscheidung, die Bundesstraße an der kritischen Stelle zu öffnen, die Leitungen zu verlegen und dann die Straße neu zu errichten. (L)

Der richtige Lösungsbuchstabe gehört in Feld 30.

Für die laufende Fasnachts-Ausstellung im Stockacher Stadtmuseum im Kulturzentrum Altes Forstamt kam ein großes Ausstellungsstück auf ganz besondere Art ins Gebäude. Um was handelt es sich?

  • Umzugswagen: Ein riesiger Jubiläums-Umzugswagen, der aus einem Lager kam, musste in Einzelteile zerlegt und in den Räumen des Stadtmuseums wieder zusammengebaut werden. (U)
  • Narrenbaum: Der rund 18 Meter hohe Baumstamm schwebte per Autokran durch ein Dachfenster in das Treppenhaus, wo er dann mit der Spitze und der Dekoration ausgestattet wurde. (E)
  • Skulptur: Ein Spender hat es ermöglicht, dass im Museum eine Nachbildung des Kuony-Brunnens steht. Diese musste aufgrund ihrer Maße in Einzelteilen reingebracht und zusammengesetzt werden. (K)

Der richtige Lösungsbuchstabe gehört in Feld 21.

Beim Spatenstich für den Discounter in Bodman (von links): Thomas Luib (Raiffeisenbank Bad Saulgau eG), Nobert Mütz (NDM ...
Beim Spatenstich für den Discounter in Bodman (von links): Thomas Luib (Raiffeisenbank Bad Saulgau eG), Nobert Mütz (NDM Immobilienmanagement) und Bürgermeister Matthias Weckbach. | Bild: Löffler, Ramona

In Bodman hat 2021 ein neuer Discounter gebaut und eröffnet, so dass es dort nun einen Nahversorgungsmarkt gibt. Welche Kette ist es?

  • Netto: Da es in Güttingen schon einen gibt, hat sich das Unternehmen entschlossen, eine Schwesterfiliale in Bodman zu eröffnen. (N)
  • Migros: Die Schweizer Kette wollte unbedingt im Kreis Konstanz eine Filiale eröffnen und sah die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen mit dem Tourismus als ideal an. (M)
  • Penny: Der Discounter hatte bisher noch keine Filiale im Raum Stockach und kooperiert mit der Bäckerei Nestel, die sich im selben Gebäude befindet. (F)

Der richtige Lösungsbuchstabe gehört in Feld 11.

Das Nest in der Oberstadt ist nicht das einzige mit Störchen in Stockach. Ein Storchen-Paar hat in diesem Jahr erfolgreich auf einem Firmengelände gebrütet und Nachwuchs großgezogen. Aber wo war das?

  • Stockach Alu: Auf dem Gelände der Firma an der L 194 Richtung Nenzingen gibt es einen alten Kamin, der stillgelegt ist. Dort haben Störche nicht nur ein Nest gebaut, sondern hatten auch Nachwuchs. (R)
  • Rewe: Ein stillgelegter Strommast bei Rewe am Dillplatz ist zur neuen Heimat eines Storchen-Paars geworden, das auch direkt Junge hatte. (D)
  • Firma Haas: Ein Dachvorsprung der weitläufigen Firmengebäude an der Heinrich-Fahr-Straße zog Störche an, die in einem neu gebauten Nest Nachwuchs bekamen. (F)

Der richtige Lösungsbuchstabe gehört in Feld 22.