Wie das Regierungspräsidium (RP) Freiburg mitteilt, gibt es technische Schwierigkeiten – das große Sägeblatt verkeile sich immer wieder und bleibe im Brückenkörper stecken. Die Arbeiter kämen dadurch schlechter voran als ursprünglich gedacht. Wann genau die Brücke nun entfernt werden kann, stand am Donnerstagnachmittag noch nicht genau fest. Möglicherweise könnte es am Anfang der kommenden Woche soweit sein, hieß es vom RP. Bis dahin sollen weiter Vorbereitungen getroffen und gesägt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Erneuert werden muss die Brücke, weil sie schon sehr alt ist und einen schlechten Zustand hat. Außerdem ist sie für das Verkehrsaufkommen eigentlich zu schmal, so das RP Freiburg.

Bild: Marinovic, Laura