Als Elisabeth und Reinhold Kerle geheiratet haben, war der Zweite Weltkrieg erst drei Jahre her und die Alliierten hatten wenige Wochen zuvor damit begonnen, die Einwohner von West-Berlin über die Luftbrücke zu versorgen. 70 Jahre ist das her, so lange teilen sich die beiden in Stockach-Zizenhausen schon Tisch, Bett und ihr gesamtes Leben. Das haben sie nun mit Pfarrer Michael Lienhardt, Stockachs Bürgermeister Rainer Stolz und Zizenhausens Ortsvorsteher Michael Junginger gefeiert. Eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Zizenhausen fuhr sogar mit dem Feuerwehrfahrzeug vor, um seinem Ehrenmitglied zu gratulieren, wie Schwiegersohn Bertram Nagel erzählt. "Ihr altes Ehrenmitglied ist ihnen noch viel wert", sagt Nagel.

Gefeiert wurde im Kreis der Familie

Drei Kinder, sieben Enkel und acht Urenkel kann das Ehepaar zählen, sie alle haben vor einigen Tagen mitgefeiert. "Die Familie gibt ihnen Kraft", sagt Bertram Nagel. Für die beiden Senioren im Alter von 93 und 89 Jahren sei es wichtig, dass man füreinander da ist. Das gelte sowohl für sie als Paar als auch für die ganze Familie. Daher wurde nach dem festlichen Teil mit Bürgermeister, Ortsvorsteher, Feuerwehr und Pfarrer im Kreis der Familie bei einem ihrer Söhne gefeiert. "Sie sind zufrieden", fasst Bertram Nagel zusammen. Teils falle das Hören ein wenig schwer, doch die Familie biete stets eine helfende Hand und unterstütze das Paar beispielsweise beim Einkaufen.

Kennengelernt haben sie sich auf Heimaturlaub

Ihr Kennenlernen war geprägt vom Zweiten Weltkrieg und der Nachkriegszeit, erzählte das Paar zu seiner eisernen Hochzeit vor fünf Jahren: Reinhold Kerle war auf Heimaturlaub, als er seine spätere Ehefrau Elisabeth im Jahr 1944 im damaligen Wirtshaus Hohenzoller in Zizenhausen traf. Elisabeth Kerle stammt aus Owingen-Billafingen und machte im Ort eine Lehre zur Damenschneiderin. Ein Jahr später sahen sie sich wieder, nachdem Reinhold Kerle aus dem Krieg und amerikanischer Gefangenschaft zurückkehrte. 1948 wurde dann geheiratet. Die beiden führten eine kleine Landwirtschaft, die sie vor rund 30 Jahren aufgaben.