• Vor- und Nachname: Andreas Matt
  • Geburtstag und -ort: 16. Februar 1967 in Freiburg/Breisgau
  • Familienstand: geschieden, zwei Töchter
  • Derzeitiger Beruf: Dip. Betriebswirt (FH) / Beirat ISG Personalmanagement
  • Parteizugehörigkeit: parteilos
Das könnte Sie auch interessieren

Hier bin ich Mitglied

Konstanzer Yacht Club, Rotary Club Istanbul-Bosporus

Das sind meine Hobbys

Segeln, Laufen und Wandern, Fahrradfahren, Skifahren, Yoga, Kochen, Historienromane, Garten und Heimwerken

Das ist mein politisches Vorbild

Helmut Schmidt, weil er unterschiedliche Krisen bewältigt hat und nach der politischen Karriere ein Publizist, mit Blick auf die Welt und Europa war.

Das habe ich im Leben schon gemacht

Geboren und aufgewachsen in Freiburg. Abitur. Grundwehrdienst. Kaufmännische Ausbildung in Karlsruhe und Abschluss an der Wirtschaftsschule in Wuppertal. 1994 bis 2006 gelebt, gearbeitet und studiert in Konstanz. Studium der BWL an der FH Konstanz und St. Marys University, Halifax. Stipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Werkstudent bei den Stadtwerken Konstanz. Prüfer und Trainer bei der IHK Hochrhein-Bodensee für Kaufmännische Berufe, Handelsfachwirt*innen und Ausbilder*innen.

Bild: Wagner, Claudia

2006 bis 2018 gelebt und gearbeitet in Istanbul. 2018 bis März 2020 Landesgeschäftsführer beim Wirtschaftsrat Deutschland. Seit April 2020 wieder zu hause in Konstanz. Unabhängiger, parteiloser und freier Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Konstanz.

Mein größter privater und beruflicher Erfolg

Markteintritt mit der MediaSaturn Holding in der Türkei. Eröffnung Zorlu Center in Istanbul mit Shopping Center, Konzerthaus, Hotel, Büros, Wohnungen, ÖPNV-Anbindung. Internationales Berufsbildungskonzept für die Ausbildung im Bereich der Alten- und Krankenpflege.

Meine Motivation für das OB-Amt

Als größte Stadt am Bodensee brauchen wir verlässliche und tragfähige Konzepte – sowohl ökonomisch als auch ökologisch. Die Konstanzer*innen müssen dabei in den Mittelpunkt der Entscheidungen gerückt werden. Ich werde alles dafür tun, Konstanz lebenswerter und liebenswerter zu machen.

Das möchte ich als OB von Konstanz leisten

Wohnraum für geringe und mittlere Einkommen. Verlässliche Verkehrsinfrastruktur. Ausbau des Fuß- und Radwegenetzes. Ausbau der Digitalen Infrastruktur. Förderung der Konstanzer Vereine. Stärkung der Kitas und Schulen, qualifizierte Nachmittagsbetreuung, zeitgemäße Ausstattung. Ausbau der digitalen Infrastruktur. Verlässliche Zusagen für kulturelle Einrichtungen. Stärkung der Orts- und Stadtteile. Ausbau der Wirtschaft und Wissenschaft. Investitionen in den Klimaschutz, um die gesetzten Ziele zu erreichen.

Das ist mit mir nicht zu machen

Faule Kompromisse.

Mein Lieblingsplatz in Konstanz

Überall dort in Konstanz, wo ich Menschen begegnen kann.

Hier müsste sich Konstanz dringend optisch verändern

Begegnungszone, Markstätte, Stephans-/Augustinerplatz, Fischmarkt, Konzil-Vorplatz, Klein-Venedig...

Das könnte Sie auch interessieren

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.