Am Sonntagnachmittag ist es zu einem Unfall auf der Bundesstraße 314 gekommen, nachdem ein Hund aus einem fahrenden Auto gesprungen war, wie die Polizei nun berichtet. So schildert sie den Hergang des Unfalls: Eine 39-jährige Skoda-Fahrerin war auf der Bundesstraße 314 von Tengen in Richtung Binningen unterwegs. Auf der Rücksitzbank des Skodas saß ein Hund der Frau.

Unmittelbar vor dem Ortseingang Binningen schaffte es der Mischling, die linke Mitfahrertür des Autos während der Fahrt zu öffnen und aus dem Wagen auf die Gegenfahrbahn zu springen. Ein entgegenkommender 85-jähriger Daimler-Fahrer konnte dem Hund nicht mehr ausweichen. Sein Auto und das Tier prallten zusammen.

Der Mischling wurde durch den Zusammenstoß so stark verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Polizei schätzt den am Daimler entstandenen Schaden auf eine Höhe von wenigen hundert Euro.