In dem Fall, um den es kürzlich im Bauausschuss ging, war es unproblematisch, da es bei der betreffenden Hütte im Schwenkental um eine landwirtschaftliche Nutzung geht, erläuterte Bürgermeister Matthias Weckbach. Soetwas sei nach Paragraf 35 des Baugesetzbuchs privilegiert und in einer bestimmten Größe erlaubt. Daher stimmte der Bauausschuss dem Bauantrag für die bereits gebaute Hütte einstimmig zu.

Aber Weckbach merkte allgemein an: „Solche Vorhaben werden uns weiter begleiten. Wir werden in nächster Zeit Fälle haben, die der Lebensgestaltung dienen und beseitigt werden müssen.“ Mit anderen Worten: Unerlaubte Freizeithütten müssen weg. Am Dienstag, 27. Juli, 18 Uhr, im Seeum stehen im Bauausschuss zwei weitere Hütten auf der Tagesordnung.

Bodman-Ludwigshafen ist nicht die einzige Gemeinde, die sich mit solchen Hütten beschäftigt. Der Ortschaftsrat im benachbarten Espasingen hatte dies im Mai auf der Tagesordnung und will auch gegen illegal gebaute Freizeithütten auf außen liegenden Gartengrundstücken vorgehen.