Christoph Leiz hofft, nicht mehr lange alleine für die Grünen im Gemeinderat zu sitzen. Denn bei der Nominierungsversammlung für die Liste der Grünen Kandidaten für den Gemeinderat stehen auch Tonja Benevento, Marco Grunert und Thomas Mähl. Da die Grünen in der Doppelgemeinde keinen eigenen Ortsverein haben, leitete Marius Busemeyer vom Kreisverband die Nominierungsveranstaltung, zu der drei Gäste kamen. Schnell waren Listenplätze besetzt.

Auf Platz eins steht die Bürokauffrau Tonja Benevento. Gefolgt von Rettungssanitäter Christoph Leiz, der allen Kandidaten erklärte, was sie im Gemeinderat erwartet. Er erläuterte auch die Themen für die Arbeit in dem Gremium für die kommenden Jahre. Dabei lobte er die parteiübergreifende Zusammenarbeit. Den dritten Listenplatz hat der Elektriker Marco Grunert inne, gefolgt vom Lehrer Thomas Mähl. Alle Kandidaten kommen aus Bodman. Christoph Leiz bedauerte, dass sich trotz intensiven Nachfragens kein Kandidat für die Liste aus Ludwigshafen fand.

Marius Busemeyer freute sich über eine größere Anzahl an Kandidaten für die Grünen, und, dass der Aufwind zu spüren sei. Dies erleichtere den Wahlkampf. Leiz freute sich über die Unterstützung seiner Partei etwa durch Fachvorträge, die seine Arbeit im Rat bereicherten. Für den Wahlkampf stellte er in Aussicht, dass die Kandidaten sowohl in Bodman als auch in Ludwigshafen in den Parkanlagen den Kontakt mit den Wählern suchen werden.

Als Thema für den Gemeinderat machte Christoph Leiz die komplette Fertigstellung der Schächerkapelle und des Friedhofs in Bodman mit Renovierung der Kapelle aus. Er habe einen Antrag gestellt, dass im Haushalt 2019/20 Gelder für die Umsetzung bereitgestellt würden. Er habe sich bereits in der Vergangenheit dafür eingesetzt, dass auf kommunalen Flächen kein Glyphosat mehr eingesetzt wird. Sanfter Tourismus und Bebauung, Elektromobilität sowie sozialer Wohnungsbau und die Wiederöffnung der Marienschlucht stünden ebenfalls auf der Agenda.