Ein maskierter Unbekannter hat am Freitag, 3. Juni, versucht ein Bank in Tuttlingen auszurauben. Gegen 14 Uhr betrat der Mann die Deutsche Bank an der Bahnhofstraße. Er bedrohte laut Polizei einen Angestellten mit einer Pistole und forderte ihn auf, ihm das Bargeld aus der Bank zu übergeben.

Aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen war dem Bankmitarbeiter eine Geldauszahlung nicht möglich, weshalb der Räuber über den Tresen springen wollte, um sich das Geld selbst zu holen. Als dies misslang, sei der Täter ohne Beute aus der Bank und vermutlich zu Fuß in Richtung Stuttgarter Straße geflüchtet.

Polizei sucht Zeugen

Bei dem Täter handelt es sich laut Polizei um einen etwa 30 Jahre alten Mann, der ungefähr 1,70 Meter groß ist. Der Mann war an diesem warmen Tag auffällig mit einem schwarzen langen T-Shirt und einer schwarzen Jogginghose bekleidet.

Das könnte Sie auch interessieren

Beim Betreten der Bank hatte der Mann eine schwarze Maske oder Sturmmaske getragen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Rottweil unter der Telefonnummer 0741/4770 entgegen.