Nach einem missglückten Kunststück mussten zwei junge Männer am Montagnachmittag ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die beiden waren gegen 15.40 Uhr auf einem Motorrad in der Strandbadstraße in Richtung Bärental unterwegs.

Vorderrad hebt ab

Kurz vor dem Ortsausgangsschild beschleunigte der Fahrer nach Polizeiangaben sein Kraftrad stark, so dass er zunächst auf dem Hinterrad fuhr. Nach kurzer Zeit verlor er die Kontrolle über das Motorrad und stürzte auf die Fahrbahn. Danach rutschte das Zweirad samt Fahrer und Sozius über die Fahrbahn, wobei sie erst nach etwa zehn Meter zum Liegen kamen. Bei dem Sturz wurden beide leicht verletzt.

Wirtschaftlicher Totalschaden

Das Rote Kreuz nahm vor Ort eine Erstbehandlung vor und brachte die beiden anschließend in ein Krankenhaus. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

Zeugen gesucht

Eventuelle Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Titisee-Neustadt unter der Nummer 07651/9 33 60 zu melden.

75 Jahre Geschichte. 75 Jahre Erfahrung. 75 Jahre Journalismus. Sichern Sie sich jetzt für kurze Zeit ein ganzes Jahr zum Jubiläumspreis von 75 €.