Nach Angaben der Polizei wollte der 63 Jahre alte Lkw-Fahrer den Radfahrer in Eschbronn (Kreis Rottweil) überholen - doch der 75-Jährige bog mit dem Rad plötzlich nach links ab. Dadurch kam es zu dem Zusammenstoß, bei dem der Senior lebensgefährlich am Kopf verletzt wurde. Er wurde noch mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, starb dort jedoch wenige Stunden später.

Am Lkw entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro und am Pedelec von ca. 500 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreisstraße bis 16.45 Uhr gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Rottweil wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen.