Spendenübergabe in der Tannheimer Nachsorgeklinik: Andreas Ambrosius von der Chefredaktion (hinten von links) übergibt symbolisch den Spendenbetrag an die Klinik-Geschäftsführer Roland Wehrle und Thomas Müller. Mit dabei für den SÜDKURIER ist Cornelia Putschbach. Die Reporterin verfasste die Berichte zur Aktion. Die Übergabe fand in Tannheim unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen statt: Maske, Tests und nur eine kurze Zeit der direkten Begegnung schränkten den Jubel über 613.548 Euro aber nicht ein.
Villingen-Schwenningen Die Nachsorgeklinik Tannheim braucht ein neues Kinderhaus – SÜDKURIER-Leser machen das jetzt möglich
Das Spendenergebnis unserer Weihnachtsaktion liegt jetzt vor. Angesichts der beeindruckenden Summe steht fest: Das Großprojekt des Therapiehauses im Schwarzwald kann tatsächlich starten.
Rottweil/Wutöschingen "Es ist so einfach, ein Leben zu retten" – Warum Enrico Cobabus aus Rottweil Stammzellen gespendet hat
Der 24-jährige Enrico Cobabus aus Rottweil spendete vor zwei Jahren Stammzellen an eine krebskranke Frau aus Wutöschingen. Vor wenigen Wochen trafen die beiden sich zum ersten Mal. Wer ist der Mann? Warum entschied er sich für die Spende? Und wie läuft so etwas überhaupt ab?
Waldmössingen Seit Monaten nicht in der Schule: Mehrere Kinder in Waldmössingen bleiben weiter daheim – erhalten sie dennoch ein Zeugnis?
In Waldmössingen bei Schramberg gehen mehrere Kinder seit September nicht mehr zur Schule, weil ihre Eltern die Masken- und Testpflicht ablehnen. Dabei bleibt es auch – wobei SÜDKURIER-Recherchen zeigen, dass die Kinder dennoch Klassenarbeiten an der Schule schreiben – mit Zustimmung der Behörden, ungetestet und ohne Maske. Könnten sie so doch ein Zeugnis erhalten?
Corona Corona-Schule in Waldmössingen: Eltern halten schulpflichtige Kinder wegen Masken- und Testpflicht vom Unterricht fern und unterrichten sie selbst
Ein Dorf am Rande des Schwarzwalds erlangt bundesweite Berühmtheit – die "Corona-Schule" aus Waldmössingen stellt Stadt und Schulamt vor ein schwieriges Unterfangen: Die Verletzung der Schulpflicht steht im Raum. Fünf Kinder bleiben seit September der Grundschule fern. Stattdessen werden sie wohl privat unterrichtet.
Waldmössingen, Ortsteil von Schramberg. In dem Dörfchen am Rande im Schwarzwald schicken ein paar Eltern ihre Kinder nicht mehr zur Schule.
Deißlingen Promille-Fahrer prallt in Deißlingen auf einen Streifenwagen
Ein 19-jährige Lenker eines VW Eos ist Samstagnacht in alkoholisiertem Zustand mit einem entgegenkommenden Streifenwagen zusammengestoßen. Ein Polizeibeamter erlitt dabei leichte Verletzungen.
Symbolbild
Region Harte Zeiten für Kriminelle? Wo die Corona-Pandemie das Land sicherer gemacht hat – und wo nicht
Die Corona-Pandemie hat auch Einfluss auf die Kriminalität im Südwesten. So mancher Krimineller hatte während der Lockdowns eine besonders schwere Zeit. Hat Corona das Land sicherer gemacht? In Teilen, wie unsere Auswertung zeigt. Manchen Machenschaften kann aber nicht mal eine Pandemie etwas anhaben.
Einbrecher hatten es während der Corona-Pandemie schwer.
Daten-Story Wie kriminell ist Ihr Heimatort? Finden Sie es heraus!
Schläger, Einbrecher, Diebe – Südbaden ist nicht vor Kriminellen gefeit. Wie viele Straftaten in der Region und in Baden-Württemberg in den letzten Jahren begangen wurden, haben wir für Sie aufbereitet – für jeden einzelnen Ort im Südwesten.
So viele Verstöße gegen das Gesetz gab es in Ihrem Heimatort.
Schwarzwald-Baar-Kreis Corona im Schwarzwald-Baar-Kreis: Inzidenz bei 556, über 1500 aktuell Infizierte und ein dringender Appell der Oberbürgermeister aus VS, Donaueschingen, Rottweil und Tuttlingen
Die Coronazahlen im Schwarzwald-Baar-Kreis klettern von Tag zu Tag auf ein neues Rekordniveau. Aktuell liegt die Sieben-Tages-Inzidenz bei 556,2 – ohne Ende in Sicht. Derweil fordern 19 Oberbürgermeister Südbadens von Sozialminister Manne Lucha in einem Offenen Brief "möglichst viele Mobile Impfteams".
Zwei Mobile Imfpteams betreibt das Schwarzwald-Baar-Klinikum aktuell, ein weiteres soll bald hinzukommen. 19 Oberbürgermeister aus Südbaden, darunter auch Jürgen Roth aus Villingen-Schwenningen, Erik Pauly aus Donaueschingen und Ralf Broß aus Rottweil, haben in einem Offenen Brief an Sozialminister Manne Lucha nun nach mehr Impfteams gebeten.
Rottweil Gleichberechtigung ist hier noch ein Fremdwort: Neuer Film zeigt, wie es beim Rottweiler Narrensprung zugeht
„Narren“ kommt ganz ohne Kommentar aus. Wiltrud Baier und Sigrun Köhler haben für den Dokumentarfilm über den Rottweiler Narrensprung drei Jahre lang recherchiert.
Ein Rottweiler Bettelnarr zu Besuch bei einer alten Frau. Der Film wurde auch vor Corona gedreht.
Rottweil Mutmaßlicher Mord an Mutter: Kinder erleben Todeskampf mit
Prozess gegen 36-Jährigen startet diese Woche vor dem Landgericht Rottweil. Der Mann ist angeklagt, seine frühere Lebensgefährtin mit mehreren Messestrichen getötet zu haben. Die Frau hatte sich bereits entschlossen, sich von ihm zu trennen.
Am Freitag wird das Urteil erwartet im Prozess gegen den 36-jährigen O., der seine 32-jährige Lebensgefährtin vor den Augen seiner Kinder ermordet haben soll. Die Staatsanwältin fordert in ihrem Plädoyer eine lebenslange Haftstrafe mit besonderer Schwere der Schuld.
Schwarzwald-Baar-Kreis Schwarzwald-Baar-Klinikum übernimmt mobile Impfteams vom Kreis: Was bislang über die weitere Corona-Bekämpfung sicher ist
Bis Donnerstag wurde das Kreisimpfzentrum in VS-Schwenningen vom Schwarzwald-Baar-Kreis betrieben. Angeschlossen an dieses waren auch die mobilen Impfteams. Während das KIZ nun Geschichte ist, bleiben die MIT erhalten. Zuständig für sie ist nun aber das Schwarzwald-Baar-Klinikum.
Mitte August war der Impfbus noch zu Gast am Schwarzwald-Baar-Klinikum – wie hier zu sehen. Nun gehören die mobilen Impfteams zum Zuständigkeitsbereich des Krankenhauses.
Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen Mit Ergebnissen der Bundestagswahl aus allen Gemeinden: So hat der Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen gewählt
Alle Wahlzettel sind ausgezählt. Wie haben die Parteien im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen abgeschnitten? Wer sind die Gewinner und Verlierer? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Bundestagswahl im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen. Dort folgt Maria-Lena Weiss auf Volker Kauder: Sie hat das Direktmandat der CDU im Wahlkreis verteidigt.
Meinung Die lange CDU-Ära im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen wird fortgesetzt, aber das klare Ergebnis trügt auch – ein Kommentar
Maria-Lena Weiss, CDU-Direktkandidatin im Wahlkreis 285 Rottweil-Tuttlingen, hat es geschafft – sie zieht in den Bundestag ein. Doch bei aller berechtigten Freude wird bei den Christdemokraten vor allem aufgeatmet.
Rottweil-Tuttlingen Schwarze Hochburg kommt ins Wanken, aber fällt nicht: Maria-Lena Weiss (CDU) zieht in den Bundestag ein
Die 40-Jährige hat es geschafft und folgt damit auf Volker Kauder, der seit drei Jahrzehnten Abgeordneter des Bundestages ist und jetzt nicht mehr angetreten war. Aber ihre Partei verliert in Rottweil-Tuttlingen deutlich an Zustimmung.
Maria-Lena Weiss, CDU-Direktkandidatin im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen, gibt am Sonntagvormittag im Wahllokal Vorderes Schloss in Mühlheim ihre Stimme ab.
Spaichingen Festnahmen von zwei mutmaßlichen Mitgliedern einer mafiaartigen Organisation aus Sizilien in Spaichingen
Bei einer gemeinsamen Festnahmeaktion mit italienischen Ermittlungsbehörden aus Sizilien haben Beamte der Kriminalpolizeidirektion Rottweil am frühen Freitagmorgen, 24. September, zwei italienische Staatsangehörige im Alter von 35 und 36 Jahren in ihrer Wohnung in Spaichingen festgenommen.
Zwei männliche Hände sind auf diesem Symbolfoto in Polizeihandschellen gefesselt.
Rottweil-Tuttlingen Über Ziele, Eigenschaften und die eigenen Chancen: So ticken diese sechs Kandidaten, die für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag wollen
Die Bundestagswahl am Sonntag, 26. September, rückt immer näher. Der SÜDKURIER nimmt deshalb die Kandidaten der sechs aktuell im Parlament vertretenen Parteien unter die Lupe.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen (von links oben): Maria-Lena Weiss (CDU), Mirko Witkowski (SPD), Annette Reif (Grüne), Andreas Anton (FDP), Joachim Bloch (AfD), Aynur Karlikli (Linke).
Vöhringen Tödlicher Verkehrsunfall auf der Autobahn 81
In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zu einem Autounfall auf der A81 in Richtung Stuttgart, bei dem ein Familienvater tödlich verletzt wurde. Seine beiden Kinder wurden schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in umliegende Kliniken gebracht.
Unser Symbolbild zeigt das Blaulicht an einem Polizeiauto.
Rottweil-Neukirch Hoher Sachschaden in Rottweil: Carport und Haus von Feuer beschädigt
Am Freitagnachmittag geriet in Rottweil-Neukirch aus bislang unbekannter Ursache ein Carport in Brand. Das Feuer ging auf das nahegelegene Wohnhaus über und verursachte einen sechsstelligen Sachschaden.
Ein vergessenes Adventsgesteck entfachte am Neujahrstag in Meßkirch einen Brand.
Schwarzwald-Baar-Kreis 33-jähriger Wohnungsloser aus Rottweil stirbt – Polizei nimmt 29-jährigen Tatverdächtigen fest
Ein 33 Jahre alter Mann aus Rottweil, der wohnungslos war, war vor einigen Tagen mit schweren Verletzungen im Stadtgraben gefunden worden. Weniger Tage später erlag er diesen und starb. Nun wurde ein 29 Jahre alter Mann festgenommen, der im Verdacht steht, dem Verstorbenen die Verletzungen zugefügt zu haben. Doch der Tatverdächtige schweigt.
Symbolbild
Kandidaten-Check Bundestagswahl 2021: Das sind die Kandidaten, die für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag wollen
Wer tritt in meinem Wahlkreis an? Wer kann mich und meine Interessen am besten im Bundestag vertreten? Wem gebe ich am 26. September meine Erststimme? Der SÜDKURIER hat den Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Parlament vertretenen Parteien im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen auf den Zahn gefühlt.
Die Kandidaten für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen (von links oben): Maria-Lena Weiss (CDU), Mirko Witkowski (SPD), Annette Reif (Grüne), Andreas Anton (FDP), Joachim Bloch (AfD), Aynur Karlikli (Linke).
Kandidaten-Check Bundestagswahl 2021: Kandidatin Aynur Karlikli (Die Linke) will für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag
Was sind es für Menschen, die uns nach der Wahl im Bundestag vertreten wollen? Der SÜDKURIER hat den regionalen Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Parlament vertretenen Parteien auf den Zahn gefühlt. Hier gibt Aynur Karlikli Auskunft über Politisches und Persönliches.
Aynur Karlikli (Die Linke)
Kandidaten-Check Bundestagswahl 2021: Kandidat Mirko Witkowski (SPD) will für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag
Was sind es für Menschen, die uns nach der Wahl im Bundestag vertreten wollen? Der SÜDKURIER hat den regionalen Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Parlament vertretenen Parteien auf den Zahn gefühlt. Hier gibt Mirko Witkowski Auskunft über Politisches und Persönliches.
Mirko Witkowski (SPD)
Kandidaten-Check Bundestagswahl 2021: Kandidatin Maria-Lena Weiss (CDU) will für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag
Was sind es für Menschen, die uns nach der Wahl im Bundestag vertreten wollen? Der SÜDKURIER hat den regionalen Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Parlament vertretenen Parteien auf den Zahn gefühlt. Hier gibt Maria-Lena Weiss Auskunft über Politisches und Persönliches.
Maria-Lena Weiss, CDU
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 weiter
Landkreis & Umgebung
Kandidaten-Check Bundestagswahl 2021: Kandidatin Annette Reif (Grüne) will für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag
Was sind es für Menschen, die uns nach der Wahl im Bundestag vertreten wollen? Der SÜDKURIER hat den regionalen Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Parlament vertretenen Parteien auf den Zahn gefühlt. Hier gibt Annette Reif Auskunft über Politisches und Persönliches.
Annette Reif (Grüne)
Kandidaten-Check Bundestagswahl 2021: Kandidat Joachim Bloch (AfD) will für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag
Was sind es für Menschen, die uns nach der Wahl im Bundestag vertreten wollen? Der SÜDKURIER hat den regionalen Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Parlament vertretenen Parteien auf den Zahn gefühlt. Hier gibt Joachim Bloch Auskunft über Politisches und Persönliches.
Joachim Bloch (AfD)
Kandidaten-Check Bundestagswahl 2021: Kandidat Andreas Anton (FDP) will für den Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen in den Bundestag
Was sind es für Menschen, die uns nach der Wahl im Bundestag vertreten wollen? Der SÜDKURIER hat den regionalen Kandidatinnen und Kandidaten der sechs im Parlament vertretenen Parteien auf den Zahn gefühlt. Hier gibt Andreas Anton Auskunft über Politisches und Persönliches.
Andreas Anton (FDP)
Schwarzwald-Baar/Kreis Rottweil Steigende Infektionszahlen in der Region: Gehen diese auch auf Urlaubsheimkehrer zurück?
Der Sommerurlaub ist bei vielen mitten im Gange, andere sind womöglich schon wieder in den eigenen vier Wänden. Wir gehen der Frage nach, inwieweit Auslandsreiserückkehrer für mehr werdende Corona-Infektionen verantwortlich sind.
Die Rückkehr von Auslandsurlaubern in ihre deutsche Heimat läuft derzeit parallel mit der steigenden Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens ab.
Rottweil Terrier beißt Wasserhund tot: Nach dem Rottweiler Tierdrama muss nun die Stadt über Sanktionen entscheiden
Der blutige Vorfall im Kameralamtsgarten lässt sich nun relativ genau rekonstruieren. Dem 82-Jährigen, der die angreifenden Tiere ausführte, droht eine hohe Geldstrafe. Außerdem ist die Beschlagnahmung eines der Tiere möglich.
Der American Staffordshire-Terrier (hier ein Symbolbild, es hat nichts mit dem Rottweiler Vorfall zu tun) hat eine höhere Widerstandsfähigkeit als andere Hunde und eine hohe Bisskraft. Er wird in Baden-Württemberg als potentiell gefährlicher Hund geführt.