Königsfeld (in) Die Gemeinde Königsfeld veranstaltet in enger Zusammenarbeit mit dem örtlichen Handel und der Gastronomie am Sonntag, 3. Juli, wieder den beliebten Naturparkmarkt. Bereits zum zehnten Mal und somit als kleines Jubiläum wird dieser Markt ausgerichtet.

Erstmals hat die Gemeinde einen externen Dienstleister mit der Planung und Durchführung des Marktes beauftragt. So könne man einerseits die eigene Verwaltung entlasten und komme außerdem in den Genuss von Zuschüssen, argumentierte Kurgeschäftsführerin Andrea Hermann. Heike Budig von der Agentur Regionale Konzepte wurde bereits im April beauftragt. Zum Zehnjährigen soll der Markt noch attraktiver werden und mit einem kulinarischen Marktplatz, den man am Zinzendorfplatz installieren will, eine zusätzliche Bereicherung erfahren.

Die Vereine der Gemeinde haben hierfür bereits ihre Bereitschaft zur Beteiligung signalisiert. Begleitet wird der zehnte Naturparkmarkt wie auch in den Vorjahren durch einen verkaufsoffenen Sonntag, der vom Königsfelder Gewerbeverein organisiert wird. Zusätzlich soll es einen Infostand zum Naturschutzgroßprojekt Baar geben und einen kleinen Markt mit Ständen von Kunsthandwerkern.

Auch im Programm für den Sonntag spiegelt sich das Geburtstagsereignis wieder. Eröffnet wird der zehnte Naturparkmarkt bereits um 11 Uhr mit einem Frühschoppen und Livemusik. Ab 14 Uhr findet eine kleine Geburtstagsfeier mit einem Grußwort von Roland Schöttle, dem Geschäftsführer des Naturpark-Südschwarzwald-Vereins statt. Ein spannender Holzsägewettbewerb, ein Kinderprogramm mit Ponyreiten und Streichelzoo und jede Menge Musik runden das Programm ab. Außerdem wird um 14.30 Uhr eine leckere Geburtstagstorte feierlich angeschnitten. In Königsfeld rechnet man wieder mit einem großen Besucherandrang.